extrem langsames Starten des HBCI Moduls bei bestehender LAN Verbindung

25/03/2014 - 10:29 von stefan.breitenbuecher | Report spam
Hi,

nach dem update auf die 5.0.1.7 Version habe ich folgendes Problem:

Bei bestehender LAN Verbindung dauert es vom Öffnen des Moduls bis zum Pop-up der Kennworteingabe ewig (ca. 5 Minuten). Offenbar werden wàhrend dieser Zeit Daten gesendet und empfangen (sichtbar im Fenster LAN-Status).

Bei abgezogenem LAN-Kabel (auch keine WIFI Verbindung)geht es wie in der Vergangenheit ratz-fatz.

Habe schon viel rumgedoktort, Neuinstallation, Überwachungsfunktionen abgeschaltet, HBCI-Konfiguration mit einem anderen Rechner der am gleichen DSL-Anschluß hàngt und problemlos funktioniert verglichen - alles ohne Erfolg.

Hat jemand eine Idee?

Danke vorab und vG, Stefan
 

Lesen sie die antworten

#1 Uli Amann
25/03/2014 - 13:10 | Warnen spam
Hallo stefan,

schrieb:

Bei bestehender LAN Verbindung dauert es vom Öffnen des Moduls bis
zum Pop-up der Kennworteingabe ewig (ca. 5 Minuten). Offenbar werden
wàhrend dieser Zeit Daten gesendet und empfangen (sichtbar im Fenster
LAN-Status).



Das HBCI-Modul verwendet bei den Verzeichnis-Einstellungen Komponenten,
die Laufwerksdaten einlesen. Hast Du große Netzwerklaufwerke
eingebunden? Geht der Start wieder schneller, wenn Du diese mal
abmeldest?

Bei abgezogenem LAN-Kabel (auch keine WIFI Verbindung)geht es wie in
der Vergangenheit ratz-fatz.



Was passiert, wenn Du die LAN-Verbindung belàsst, aber die
Internetverbindung kappst?

Hat jemand eine Idee?



Zeig doch mal bitte das Ergebnis der Money-Systemanalyse.

Gruß von der Schlei
Uli
Web: http://www.hbcifm99.de/
RSS: http://www.hbcifm99.de/hbcifm99.atom.xml

Ähnliche fragen