EyeTV Hardware

24/04/2008 - 12:32 von spamfalle2 | Report spam
Gerade wieder einen Newsletter von ElGato erhalten - Diversity für 99
Eumels.
Mal abgesehen davon, dass es den lt. geizhals.at woanders schon für
unter 80 gibt, brachte es mich doch dazu, mal über meine Hardware
nachzudenken.

Ich verwende für Aufnahmen primàr eine Satelco PCMCIA-Karte in einem
Titanium 800, welche mit einer aktiven Kathrein-Antenne (am Fenstergriff
angeklemmt) hier in Berlin mehr als 25 Sender findet. Bildstörungen oder
gar Ausfàlle gibt es nur bei heftigem Gewitter, geschàtzt ca. 2-3 mal
pro Jahr. Normaler Regen stört nicht. Bin sehr zufrieden damit.

An meinem MacBookPro habe ich noch einen Hauppauge WinTV USB-Stick,
welcher im Stationàrbetrieb regelmàßig nach ein paar Tagen nichts mehr
empfàngt. USB-Stecker abziehen, wieder ran und alles geht wieder.
Billighardware...
Der WinTV kann keine aktive Antenne mit Strom versorgen, die
mitgelieferte Stummelantenne taugt absolut nix. Zuhause habe ich die
Hausantenne dran, was beim Einstecken jedesmal einen Funken schlàgt,
obwohl das MBP über das Schukokabel am Netzteil (also nicht den
Eurostecker) ja geerdet ist - da gehen 80% der Sender gut, der Rest
(leider auch ARTE) wird nur verstümmelt empfangen. Ich nehme an, das
liegt am Hausantennen-Verstàrker und kann somit von mir nicht verbessert
werden.
Neulich war ich mit dem MBP in Wien - nur 6 Sender via DVB-T. Zwar mit
deutlich höherer Bitrate als in Berlin (die Dateien waren annàhernd
doppelt so groß pro Stunde), aber immer mal wieder ein Ruckler drin,
trotzdem ich die passive Antenne mit einem 2m Verlàngerungskabel auf den
Balkon gestellt habe. Nervt...

Diesen WinTV werde ich wohl meiner Freundin geben (seitdem sie von einem
PowerBook auf ein MacBook umgestiegen ist, passt ja die Formac
WatchAndGo nicht mehr, mit der sie vorher ab und zu mal Live-TV geschaut
hat), und überlege jetzt mir evtl doch den Diversity zu holen.

Fragen:
Wie gut funktioniert das mit den zwei Tunern?
Taugt die mitgelieferte Antenne was?
Kann der eine aktive Antenne mit Strom versorgen, so dass man kein
Netzteil braucht?

Was braucht man, um auf DVB-S umzusteigen?
Also welchen Empfànger kaufen?
Gibt es mobile Antennen oder muss man sich eine Schüssel ans
Balkongelànder anbauen?
HDTV?

In a world without walls and fences,
who needs windows and gates?
 

Lesen sie die antworten

#1 Helmut Gaishauser
24/04/2008 - 13:24 | Warnen spam
On 24 Apr., 12:32, (Marc Stibane) wrote:

Neulich war ich mit dem MBP in Wien - nur 6 Sender via DVB-T. Zwar mit
deutlich höherer Bitrate als in Berlin (die Dateien waren annàhernd
doppelt so groß pro Stunde), aber immer mal wieder ein Ruckler drin,
trotzdem ich die passive Antenne mit einem 2m Verlàngerungskabel auf den
Balkon gestellt habe. Nervt...



Also das mit den nur sechs Sendern passt (leider) so. Es gibt in .at
nicht mehr Sender via DVB-T. Und das auch erst seit weniger als einem
halben Jahr.



[Diversity]

Fragen:
Wie gut funktioniert das mit den zwei Tunern?



Ich hab die CinergyXS DT welche im Prinzip die Elgato HW sein sollte
(oder umgekehrt).

Taugt die mitgelieferte Antenne was?



Sind zwei Stàbchenantennen. Empfang in Wien ist normalerweise sehr gut
damit. Sowohl im Dual-Tuner als auch Diversitybetrieb.

Kann der eine aktive Antenne mit Strom versorgen, so dass man kein
Netzteil braucht?



Glaube nicht. Ich hab so ein Billigteil, das nicht tut. Kann aber auch
an der Antenne liegen.

Was braucht man, um auf DVB-S umzusteigen?



Schüssel, LNB, Kabel, Erlaubnis der Hausverwaltung/des Eigentümers,
eine entsprechnende Empfangs-HW (z.B. von Digital-Everyhere oder
Elgato), ein CA-Modul inkl. SmartCard für verschlüsselte Sender. Nicht
zu vergessen einen freien Blick nach Süden!

Also welchen Empfànger kaufen?



Da kann ich Dir leider nicht wirklich zu was raten, ausser dass ich
mit meiner Cinergy zufrieden bin.

Gibt es mobile Antennen oder muss man sich eine Schüssel ans
Balkongelànder anbauen?



Gibt es zumeist in ganzen Packs mit Receiver etc. für Camping und
Konsorten. Sind aber oft sehr kleine Spiegel die wenig
Schlechtwetterreserve haben. Zudem sind diese Sets oft sehr teuer.

HDTV?



DVB-S2. Bei Digital-Everywhere, aber derzeit ist das (freie)
Senderangebot sehr - hm - übersichtlich. ProSieben-Sat1 haben den
Betrieb gerade eingestellt. Premiere kostet happig viel Geld für wenig
Mehrwert. ORF sendet ab der EM2008 in HDTV, die Karte ist aber (legal)
nur für Menschen mit Wohnsitz in .at zu bekommen.
Lohnt derzeit nicht wirklich. Die Software soll auch noch sehr
instabil sein (zumindest auf Windoof; ob es Mac SW gibt, die S2 kann
weiß ich nicht)

HTH
cheers
hELMUT

Ähnliche fragen