EyeTV und Videoformate

03/01/2012 - 10:24 von befr | Report spam
Erstmal vorweg: ich bin absoluter Laie beim Thema Videoformate.

Nun das Problem:

Meine Liebste hat auf ihrem MacBook Pro (OS X.6.8) EyeTV und nimmt damit
ab und zu mal eine Sendung auf, die mich auch interessiert.
Die schiebt sie mir dann überŽs Netz auf meinen iMac (auch X.6.8).

Soweit, so gut.

Nicht gut ist: einige dieser Aufnahmen spielt VLC klaglos ab, die
Meisten allerdings nicht. Oft werden noch ein paar Frames angezeigt und
dann friert VLC ein.
Mit anderen Abspielprogrammen klappt es auch nicht besser.

Erste Frage: wieso kann VLC die Filme mal abspielen und mal nicht?
Speichert EyeTV die Aufnahmen je nach Lust und Laune in verschiedenen
Formaten ab?

Nàchster Ansatz:
Man kann die Filme aus EyeTV heraus exportieren. Das haben wir auch
schon versucht, aber dann kamen die Filme immer in einer viel zu
geringen Auflösung bei mir an. Ich habe mal versucht, in den Optionen
eine höhere Auflösung einzustellen, das Ergebnis war dann allerdings
auch nicht brauchbar (Pixelig / ruckelig).

Das führt zur zweiten Frage: Welches der gefühlten 100 Formate mit 1000
Optionen empfielt sich zum Export? Ziel der Übung ist einfach, den Film
in möglichst guter Qualitàt mit VLC abspielen zu können. Die Dateigröße
ist nebensàchlich.

Besten Dank für sachdienliche Hinweise.
 

Lesen sie die antworten

#1 darrel
03/01/2012 - 12:46 | Warnen spam
Bernd Fröhlich wrote:

Das führt zur zweiten Frage: Welches der gefühlten 100 Formate mit 1000
Optionen empfielt sich zum Export? Ziel der Übung ist einfach, den Film
in möglichst guter Qualitàt mit VLC abspielen zu können. Die Dateigröße
ist nebensàchlich.



was ich immer mache:

1. EyeTV: "Export -> MPEG Program Stream"
2. Rànder mit Handbrake 0.9.3 bearbeiten und als MPEG-4 (XviD)/MP3
(lame) kodieren.

In der Vergangenheit habe ich mit dem entsprechenden Plug-in für DivX
die Aufnahmen direkt aus EyeTV als DivX exportiert. Das hatte allerdings
sehr, sehr lange gedauert. Auf einem PPC Mac mini ca. 4 Studen für 90
Min. Film.

Auf meinem Intel MacBook mit Handbrake sind 90 Min. Film binnen 1.5
Stunden schon fertig.

Bei den neueren Versionen von Handbrake ist das Speichern als XviD nicht
mehr möglich. Bei einer schnellen Google-Suche nach der alten Version
von Handbrake wirst du bestimmt findig.

Ähnliche fragen