eZono erkennt die Nadel im verfahrensspezifischem Ultraschall

31/07/2014 - 16:31 von Business Wire

eZono erkennt die Nadel im verfahrensspezifischem UltraschallEinführung von eZGuide Adaptive Needle Recognition.

eZono erkennt die Nadel im verfahrensspezifischem Ultraschall

eZono AG („eZono”), ein Privatunternehmen, das tragbare Tablet-Ultraschallgeräte entwickelt und vermarktet, meldete heute die Einführung von eZGuide Adaptive Needle Recognition (eZGuide ANR), einer leistungsstarken, hochmodernen und fortschrittlichen Entwicklung in der magnetischen Detektionstechnologie. eZGuide ANR kalibriert automatisch die eZono 4000 Systeme, so dass Ärzte die Nadel ihrer Wahl mit der eZGuide Navigationstechnologie erkennen und verwenden können. Zudem wird mit automatischen Bildschirminformationen über die Nadel sichergestellt, dass der Arzt Nadelweg und Penetrationsfähigkeit kennt, bevor er invasive Eingriffe vornimmt, wodurch Sicherheit und Effizienz von jeder Behandlung verbessert werden können.

Screenshot of eZono 4000 with eZGuide (Photo: Business Wire)

Screenshot of eZono 4000 with eZGuide (Photo: Business Wire)

„eZGuide Adaptive Needle Recognition (ANR) ist ein bedeutender Schritt bei der verfahrensspezifischen Hilfestellung”, so Graham Cox, CEO von eZono, „Bislang lag unsere Herausforderung in der Bewältigung des Nadeloptimierungsprozesses. Wir möchten Ärzten und Krankenhäusern zu höherer Flexibilität bezüglich ihrer bevorzugt verwendeten Nadeln bei invasiven Eingriffen verhelfen und gleichzeitig mit unserem System Unterstützung bei der Nadelführung bieten. Mit der Einführung von eZGuide ANR haben wir dieses Nadelauswahlverfahren nicht nur optimiert, sondern auch bessere Funktionen hinzugefügt. So wird das Potenzial einer Nadel angezeigt, bevor sie bei einem Patienten zum Einsatz kommt. Dadurch verfügt ein Arzt über eine weitaus größere Kontrolle, wenn alle Informationen über die Nadelführung im Vorfeld zur Verfügung stehen.”

Verfahrensspezifische Hilfestellung ist eines der am schnellsten wachsenden Gebiete im Ultraschall, und die diesbezüglich steigende Nachfrage ist das direkte Ergebnis der Konzentration auf die Sicherheit des Patienten. Bei den bereits verfügbaren verfahrensspezifischen Ultraschalltechnologien handelt es sich um Produkte, deren Schwerpunkt eher auf Diagnostik als auf Verfahren liegt und wofür oftmals eine kostenspielige zusätzliche Ausrüstung und Zusätze erforderlich sind, die Krankenhäuser an teure Verträge bindet. Alle Nutzer von eZono 4000 erhalten von eZono ein kostenloses Upgrade auf eZGuide Adaptive Needle Recognition, wodurch der klinische Nutzen des eZono 4000 Systems erweitert wird.

Im Upgrade enthalten sind ferner Verbesserungen der Bildqualität, der Nutzerschnittstelle und DICOM-Kompatibilität.

Contacts :

eZono
André Jäkel, + 49 364 1876 1730
press@ezono.com


Source(s) : eZono AG

Schreiben Sie einen Kommentar