F: Bluetooth TX + RX

04/07/2009 - 17:19 von Fritz Reschen | Report spam
Hallo NG!

Ich hoffe, mit meiner Frage hier richtig zu sein!

An einem Geràt werden bestimmte Parameter mit Hilfe eines
Piepsers signalisiert, den ich (altersbedingt?) nicht höre.

Nun kann ich zwar das Signal parallel vom Piepser abgreifen
und mittels Kabel an einen Ohrhörer übertragen.
Eine wenig elegante Methode. Lieber würde ich das kabellos
bewerkstelligen und denke da an eine Bluetooth Verbindung.
Würde ein USB Bluetooth Sender dazu taugen?
Kann ich dessen Signal mit einem Bluetooth Ohrhörer empfangen?
Oder gibt's für nicht allzuviel Öre eine geeignete Kombination
zu kaufen?
Viele Fragen.
Ich hoffe auf viele Antworten ;-)!

ciao, Fritz
 

Lesen sie die antworten

#1 Wolfgang Draxinger
05/07/2009 - 11:56 | Warnen spam
Fritz Reschen wrote:

Nun kann ich zwar das Signal parallel vom Piepser abgreifen
und mittels Kabel an einen Ohrhörer übertragen.
Eine wenig elegante Methode. Lieber würde ich das kabellos
bewerkstelligen und denke da an eine Bluetooth Verbindung.
Würde ein USB Bluetooth Sender dazu taugen?



Wenn Du einen passenden Computer mit A/D-Wandler usw.
davorschaltest, ja. USB ist ja nicht einfach irgend eine analoge
Telefonleitung. Damit Bluetooth funktioniert braucht es etwas
Intelligenz in Form einer CPU und Programm.

Möglich wàre es auf jeden Fall. Allerdings würde ich anstatt dem
Original-Pieps-Signal nur ein einzelnes Statussignal übertragen,
Gleichrichter + RC-Glied am Piepser liefern den Status
als "Piepst" oder "Piepst nicht". Anstatt Bluetooth könnte man
Zigbee verwenden, dann wàre sowas mit zwei Mikrocontrollern und
Tranciever-ICs schnell erledigt. Von Atmel gibt's sogar AVRs mit
integriertem Zigbee.


Wolfgang

Ähnliche fragen