F: Mini (nVidia) und Ubuntu

14/04/2009 - 17:48 von spam.astacus | Report spam
Hi!
Habe gerade die nicht gerade lustige Aufgabe bekommen, ein Ubuntu auf
einem aktuellen Mac Mini zu installieren.
Für den Vorgànger gab es ja leicht nachvollziehbare Anleitungen.
Aber meine Recherchen zum aktuellen Geràt führten mich immer wieder zu
einem "geht nicht". Z.B. hier:
<http://blog.costan.us/2009/03/ubunt...i.html>
oder hier:
<http://www.gnegg.ch/2009/03/new-mac...linux/>
Mir ist natürlich klar, dass das ein Sakrileg ist, aber davon hàngt 'ne
strategische Entscheidung ab.
Oder hat hier schon jemand 'ne andere Distribution auf dem aktuellen
Mini installiert? Natürlich nicht nur als VM :-)
Daniel

"Das billigste Vergnügen ist die sittliche Entrüstung."
Oscar Wilde
 

Lesen sie die antworten

#1 Hannes Gnad
14/04/2009 - 17:54 | Warnen spam
Daniel Krebs wrote:

Hallo.

Mir ist natürlich klar, dass das ein Sakrileg ist, aber davon hàngt 'ne
strategische Entscheidung ab.



Ich frage mich immer wieder, was man mit einem Pinguin (und
dann auch noch Kuntu-Buntu) machen kann, was man unter Mac
OS X nicht machen kann...


Beste Gruesse, Hannes Gnad
Apple Distinguished Professional http://www.apfelwerk.de/
* Mac OS X 10.5 Leopard - seit 26. Oktober 2007 - http://www.apple.de/ *

Ähnliche fragen