F-SW-32, F-SW-33, F-SW34?

26/04/2013 - 13:05 von Kai-Martin Knaak | Report spam
Hier sind gerade die praktischen Flussmittelstifte verbraucht. Bisher sind
es "FL 88 LF FLUXI" von Edsyn. Darin enthalten ist laut Datenblatt ein
Flussmittel vom Typ F-SW-33. Nun fàllt mir auf, dass es den Stift auch
noch mit dem Flussmitteltyp F-SW-34 gibt, der zu deutlich niedrigerem
Preis verkauft wird.

Außerdem könnte man bei 12 EUR pro Stift durchaus an Nachfüllen denken. Im
Kanister dràngt sich mir bisher aber nur F-SW-32 oder F-SW-26 auf. Dies
für etwa 10 EUR/Liter. Nun bin ich verwirrt. Sind die teuren Flussmittel
so viel besser, dass sich der Preisunterschied lohnt? Oder geht das in
Richtung Marketing-Voodoo? Dass F-SW-26 abgewaschen werden muss, habe ich
wohl verstanden. Aber wie sieht es mit den anderen drei Sorten aus?

Bevor ich nun eigene Experiemente starte: Wie relevant sind die
Unterschiede zwischen den verschiedenen Sorten für Handlötungen?
(Durchsteck und SMD bis 0.5 Pitch)

Was verwendet Ihr?

<)kaimartin(>
Kai-Martin Knaak tel: +49-511-762-2895
Universitàt Hannover, Inst. für Quantenoptik fax: +49-511-762-2211
Welfengarten 1, 30167 Hannover http://www.iqo.uni-hannover.de
GPG key: http://pgp.mit.edu:11371/pks/lookup?search=Knaak+kmk&op=get
 

Lesen sie die antworten

#1 Marc Santhoff
26/04/2013 - 13:54 | Warnen spam
Am Fri, 26 Apr 2013 13:05:22 +0200
schrieb Kai-Martin Knaak :

Bevor ich nun eigene Experiemente starte: Wie relevant sind die
Unterschiede zwischen den verschiedenen Sorten für Handlötungen?
(Durchsteck und SMD bis 0.5 Pitch)



Da steht erstaunlich viel dazu:

http://de.wikipedia.org/wiki/Flussm...3%B6ten%29


Marc

Ähnliche fragen