F: System-Fontgroesse

15/06/2009 - 23:51 von oldman | Report spam
Hallo,

ich nutze einen 21" CRT mit den Einstellungen 1152x864 Pixeln.
Hier, in MacSOUP z.B., kann ich ja die Fontgroesse anpassen, für die
Systemmenüs in OSX 10.4 geht das leider nur bis zu 16pt.

Hintergrund ist, dass ich bald einen neuen Monitor brauche. Es soll kein
CRT sein.
Mit den beim TFT/LCD üblichen feineren nativen Auflösungen ist mein
Sehvermögen voll überfordert.

Selbst wenn ich beim obigen CRT auf 1024x768 herunter gehe brauche ich,
um Menüeinstellungen zu erkennen bzw. zu lesen, eine Lupenbrille.

Die Lupenfunktion in OSX 10.4 ist für mich keine Lösung.
Auf Windows umzusteigen, erst recht nicht.

Wie ist das bei OSX 10.5, ist da die Beschrànkung auf 16pt aufgehoben?
Wenn ja, bin ich schnell bei OSX 10.5!

Oder - ist ein Tool bekannt, mit dem diese Brschrànkung aufgebohrt
werden kann?

Gruss Helmut
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas Kaiser
16/06/2009 - 01:08 | Warnen spam
Helmut Schulte schrieb am 15.06.2009 in <news:1j1dkwm.1y878jw9v5qloN%
Mit den beim TFT/LCD üblichen feineren nativen Auflösungen ist mein
Sehvermögen voll überfordert.



Auch wenn das jetzt in eine völlig andere Richtung geht: Aber daß es
LCDs gibt, die eine geringere native Auflösung haben können als Deine
olle Röhre, ist schon bekannt? Die haben dann zwar fast immer noch
mindestens einen DVB-T-Tuner an Bord und gelten als Fernseher. Aber such
doch bspw. mal ausgehend von

<http://www.prad.de/tvguide/ausstatt...l.html>

nach Geràten mit 1366x768 Pixeln und Bildschirmdiagonale von 26" oder
mehr. IIRC hab ich vor paar Wochen bei Recherchen Geràte mit 32" für
weniger als 300,- netto gesehen.

Gruss,

Thomas

Ähnliche fragen