[F] Thethered Shooting nachrüsten

26/11/2013 - 11:43 von Gregor Szaktilla | Report spam
Hallo zusammen!

Dass ich mit meiner neuen Knipse Spaß habe, ist hier wahrscheinlich
schon durchgeklungen. Allerdings: Meine K-50 kann anscheinend nicht
fernbedient werden (zumindest nicht vom Computer).

Nun frage ich mich, ob ich das fehlende Feature mit z. B. einem Arduino
„nachrüsten“ kann.

Idee ist: Ein Arduino löst aus, wartet ein paar Sekunden und schließt
dann die Kontakte für die vier USB-Leitungen. Wenn die Kamera „bemerkt“,
dass sie via USB an einen PC angeschlosssen ist, verhàlt sie sich
entsprechend. Sobald der PC die Kamera als Massenspeicher in den
Verzeichnisbaum eingehàngt hat, wird das zuletzt geschossene Foto
heruntergeladen und die USB-Verbindung wieder gekappt, worauf die Kamera
sich wieder schussbereit macht.

Sieht jemand ein Problem bei diesem Vorgehen?

Danke vorweg und Gruß

Gregor
 

Lesen sie die antworten

#1 g.dembi
26/11/2013 - 01:00 | Warnen spam
Gregor Szaktilla schrieb:
Hallo zusammen!

Dass ich mit meiner neuen Knipse Spaß habe, ist hier wahrscheinlich
schon durchgeklungen. Allerdings: Meine K-50 kann anscheinend nicht
fernbedient werden (zumindest nicht vom Computer).



Füttere mal die Suchmaschine Deines geringsten Mißtrauens mit den
Begriffen:

pktether oder pktrigger-cord

Ersteres ist ein Windows-Programm, zweiteres geht mit linux (und mit
Nachrüstungen auch mit Windows).

Beide Programme können ein paar Dinge mehr als nur auslösen.

Ob die K-50 schon unterstützt wird, weiß ich nicht, meine K-x bediene ich
per pktrigger-cord unter ubuntu 11.04.

pktrigger-cord kann auch von der Kommandozeile aus bedient werden, ist
somit automatisierbar.

In der Hoffnung geholfen zu haben
sendet Gerhard viele Grüße

Ähnliche fragen