Fädeldraht?

21/07/2011 - 10:56 von Michael Wieser | Report spam
Hallo Allerseits

meine Vorràte an (grünem) Fàdeldraht (Beschaffung um 1985) gehen
zuende und ich suche nach Nachschub. Das, was diesen Fàdeldraht so
praktisch gemacht hat war, daß die Isolierung beim Löten von selber
"wegschmilzt" ohne dabei verkokelte Rückstànde a la PVC am Draht zu
hinterlassen und dazu keine extremen Löttemperaturen nötig sind. Es
raucht ein bischen und die Hülle ist auf 2mm Lànge verdampft

Es ist _kein_ Kupferlackdraht und ich suche auch keinen
Kupferlackdraht, da mir der Lack bei Prototypen als Isolierung zu
unsicher ist (eine scharfe Kante und die Isolierung war eine)

Damals haben wir das Firmenintern "Teflondraht" genannt, nur - ich
habe keine Ahnung ob das wirklich was mit Teflon zu tungehabt hat, die
Firma gibts seit 21 Jahren nicht mehr und Rolle von dem Draht, bei der
irgendwas ablesbar wàre auch nicht.

Daher die Frage - kennt wer sowas oder was verwendet ihr in solchen
Situationen?

Grüße
-
Michael Wieser
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Wiest
21/07/2011 - 11:07 | Warnen spam
Am 21.07.2011 10:56, schrieb Michael Wieser:
Hallo Allerseits

meine Vorràte an (grünem) Fàdeldraht (Beschaffung um 1985) gehen
zuende und ich suche nach Nachschub.

Daher die Frage - kennt wer sowas oder was verwendet ihr in solchen
Situationen?



Sowas?
http://www.reichelt.de/Verdrahtungs...amp;OFFSET&;PROVID$02

Grüße,
Stefan

Ähnliche fragen