faderstartfaehiger Audioplayaer gesucht

15/02/2015 - 07:41 von Christian Müller | Report spam
Hallo Group,

für eine einfache Radiostudioproduktion suche ich passende Software:
Ich will vom Mischpult einen Faderstartbefehl geben und über einen
Steuerkasten weitere Funktionen (Pause, Rückspulen, nàchster Titel)
auslösen.

Mit Mausbedienung lassen sich die meisten Programme problemlos
bedienen, wenn sie in mehreren Instenzen laufen dürfen:
Auf dem Rechner làuft Winamp zweimal(*), jeder Player gibt auf einer
dezidierten Soundkarte sein Signal aus.
Eine dritte Soundkarte ist das Windows-Standard-Geràt, das ich
mit einem dritten Player (WMP oder VLC) fürs Vorhören verwende.
Alle drei Signale gehen zum Mischer.

Nun will ich Winamp über den seriellen Port steuern (oder besser
gesagt: beide Winamps über je einen seriellen Port)
Dazu gibt es das Tool "Comport Winamp Control".
EINMAL kann ich das Tool starten und Winamp mit vier Funktionen
bedienen. Ein zweites mal (für den zweiten Player) làsst sich
das Tool nicht starten.

Nun habe ich noch ein anderes Tool (COM'on Winamp) gefunden und
installiert. Beide Com-Tools lassen sich starten und hören auch
nur auf den jeweils eingestellten Com-Port.
Aber: Das sind Winamp-Tools!
Obwohl Winamp in mehreren Instanzen startbar ist, gehen die Tools
wohl nicht von einem multiplen Betrieb des Players aus.
Das bedeutet: Ich kann über beide Ports *einen* Winamp steuern.


Für die Lösung meines Problems bin ich offen:
Entweder benutze ich einen anderen Comport-Ausleser
oder einen anderen Player(**).
Kann mich da wer erhellen?


Gruß Christian

(*) eigentlich zweimal einmal, denn gestartet wird
c:\Programme\winamp1.exe mit der winamp1.ini und
c:\programme\winamp2.exe mit der winamp2.ini,
sonst merkt sich Winamp nicht die eingestellte Soundkarte.
Alternativ habe ich eine weitere Installation von
Winamp in C:\Programme\Winamp2 gemacht und Comport Winamp
Control ebenfalls zusàtzlich in c:\Programme\Winamp2\Plugins
installiert.

(**) Muss aber mehrere Instanzen erlauben und sich die
Fensterposition und die eingestellte Soundkarte merken.
 

Lesen sie die antworten

#1 Gernot Pr3nster
15/02/2015 - 18:02 | Warnen spam
Am 2015-02-15 um 07:41 schrieb Christian Müller:

für eine einfache Radiostudioproduktion suche ich passende Software:
Ich will vom Mischpult einen Faderstartbefehl geben und über einen
Steuerkasten weitere Funktionen (Pause, Rückspulen, nàchster Titel)
auslösen.

Auf dem Rechner làuft Winamp zweimal(*), jeder Player gibt auf einer
dezidierten Soundkarte sein Signal aus.
Eine dritte Soundkarte ist das Windows-Standard-Geràt, das ich
mit einem dritten Player (WMP oder VLC) fürs Vorhören verwende.
Alle drei Signale gehen zum Mischer.



Ich fühle mich gerade 10+ Jahre in der Zeit zurückversetzt, als ich noch
selber mit dieser Thematik beschàftigt habe.

Mittlerweile wird es sicher geeignetere Software als Winamp geben, der
Standard-Tipp war zumindest vor ein paar Jahren noch mairlist.

Auch wenn es im usenet nicht gerne gesehen wird, auf ein Webforum zu
verlinken: In diesem Fall findest du sicher zweckdienlichere Information
im Technik-Bereich des Radioforums: www.radioforen.de

Schöne Grüße,
Gernot.

Ähnliche fragen