Falsche Summenanzeige im Excel 2003

14/09/2007 - 12:52 von remasu | Report spam
Hallo

ich habe folgendes Problem:

Wenn ich auf einer Zelle mit der Formel Summe arbeite zeigt es mir Physisch
eine falsche Summe an.
Ich habe die Zellen mit Folgenden Zahlen abgefüllt.
C5: 9842.540000000000000
C6: -2039.940000000000000
C7: -9584.870000000000000
C8: 1998.490000000000000
C9: -6910.790000000000000
C10: 2364.880000000000000
C11: 836.300000000000000
C14: 1953.610000000000000
C15: 1811.620000000000000
Die Summe Sollte 271.84 geben. Wenn ich aber auf 15 Stellen nach dem Komma
zeige, zeigt es mir 271.839999999999000 an.
Wenn ich nur auf zwei Stellen nach dem Komma stelle, zeigt es mir zwar die
Summe 271.84, aber wenn ich den Vergleich mit einer Zelle mit der Summe
271.84 mache, sagt mir das System die Zahl ist nicht gleich.

Hat mir jemand einen Typ wie mann dies bereinigen kann?
Vielen Dank remasu
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
14/09/2007 - 13:04 | Warnen spam
Die Summe Sollte 271.84 geben. Wenn ich aber auf 15 Stellen nach dem Komma
zeige, zeigt es mir 271.839999999999000 an.



Nein, kann "es" nicht, denn es rechnet nur mit 15 signifikanten Stellen. Gib
mal die Zahl 12345678901234567890 ein (nachdem Du die Zelle auf "Zahl, 0
Dezimalstellen, Tausenderpunkt" formatiert hast), dann siehst Du
12.345.678.901.234.500.000.

Das bedeutet:

Die Zahlen
123456789012345 und
0,123456789012345 (sowie alle dazwischen)
sind genau möglich, "làngere" aber nicht genau, sondern nur mit der zur
Verfügung stehenden Genauigkeit von 15 Stellen.

Wenn ich nur auf zwei Stellen nach dem Komma stelle, zeigt es mir zwar die
Summe 271.84, aber wenn ich den Vergleich mit einer Zelle mit der Summe
271.84 mache, sagt mir das System die Zahl ist nicht gleich.



Du meinst wahrscheinlich mit "stellen" formatieren statt (richtig) runden.
Formatieren àndert gar nichts inhaltlich, sondern nur "vom Aussehen". Eine
Zahl mit 10 Nachkommastellen kann also mit 2 Nachkommastellen DARGESTELLT
werden, wobei aber immer noch die 10 Stellen RECHNEN.

=RUNDEN(...;2) ist bei kaufmànnischen Rechnungen, bei denen mittels Faktoren
(z.B. Mehrwertsteuersàtze) Geldbetràge entstehen, ein guter Begleiter.
Moin+Gruss Alexander - MVP für MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen