Familienkamera

15/12/2013 - 20:02 von Frank VVesterholt | Report spam
Moin,
Freunde von mir wollen sich eine neue Kamera zulegen, diese soll bessere
Dienste als die aktuelle Kompakte leisten. Nun bin ich diesbezüglich
aber überhaupt nicht im Thema, ehrlich gesagt habe ich in dem Segment
null Plan 8~). Ich würde ja pauschal zu einer günstige SLR mit
Kitobjektiv raten. Nun sind mir aber Kameras wie z.B. die EOS-M
aufgefallen, die einerseits kompakt und andererseits die Vorteile eines
APS-C Sensors und Wechselobjektive bieten. Was ist von solchen Systemen
zu halten? Ich selber hatte so etwas noch nie in den Fingern. Das Budget
liegt bei max. 500 Euronen und die Marke ist nicht das entscheidende
Kriterium. Der AF sollte gut sein (Kinder, Urlaub und trallala) und hohe
ISO sollten möglich sein, um auch bei wenig Licht nicht nur grieseliges
Zeugs zu produzieren. Im Grunde soll das ein bessere Familienknipse
werden, die man auch mal einfach so in die Jackentasche stecken kann,
aber eben keine der üblichen Kompakten ala IXUS oder so...


LG
Frank
http://www.facebook.com/profile.php?id0001582059587
 

Lesen sie die antworten

#1 elwu
15/12/2013 - 20:12 | Warnen spam
On Sun, 15 Dec 2013 20:02:26 +0100, Frank VVesterholt
wrote:

Das Budget liegt bei max. 500 Euronen



Sony DSC-RX 100. Eine gute Tasche und einen Ersatzakku dazu, und
Speicherkarten, dann passt das Budget recht genau.

/elwu

Ähnliche fragen