FAQ - Frequently Asked Questions - Neuer Artikel

05/02/2009 - 21:26 von Ralph rkhb Bauer | Report spam
Hallo,

ich habe einen neuen Artikel in die FAQ gestellt:

Wie verhindere ich das Öffnen einer Konsole in Windows?
http://dcla.rkhb.de/keingabeaufforderung.html

Kritik herzlich willkommen: einfach an dieses Posting kleben.

Noch was:

1) Die Linker-Liste ist etwas kurz geraten. Benutzt jemand einen anderen
aufnahmewürdigen Linker?

2) Das Subsystem WINDOWS bewirkt, dass ein Programm nichts mehr an eine
Konsole senden kann. Der eigentliche Zweck der Aktion, nàmlich das kurze
Aufflackern der Konsole zu verhindern, wird zwar erreicht, aber es wird
schwierig, das Programm innerhalb einer Batch-Datei zu benutzen. Die Lösungen,
die ich erguggelt habe, funktionieren entweder nicht oder wurschteln recht
unelegant herum. Auch AttachConsole(-1) funktioniert nur, wenn das Programm
per "start /wait" gestartet wird. Kennt jemand eine elegante Lösung für
folgende Aufgabe: Ein Konsolenprogramm soll sich wie ein normales
Konsolenprogramm verhalten, wenn es in einer Konsole oder Batch-Datei
gestartet wird, aber wie ein GUI-Programm, wenn es per Mausklick (Explorer,
Kontext, o.à.) gestartet wird?

3) Ich bastle noch an einem Open-Source-Nasm-Programm, das das Subsystem-Flag
veràndert (àhnlich conpatch.exe von toxic, das ich nicht mehr im Internet
finde - http://qwertycode.virtualave.net ist tot). Kommt demnàchst ...

Wer etwas für die FAQ beisteuern will, kann und soll dies gerne tun. Beitràge
und Wünsche am besten an dieses Posting kleben. Zur Not tun's meine
angegebenen Mailadressen aber auch.

viele grüße
ralph
 

Lesen sie die antworten

#1 Frederic Bonroy
06/02/2009 - 19:00 | Warnen spam
Ralph 'rkhb' Bauer a écrit :

2) Das Subsystem WINDOWS bewirkt, dass ein Programm nichts mehr an eine
Konsole senden kann. Der eigentliche Zweck der Aktion, nàmlich das kurze
Aufflackern der Konsole zu verhindern, wird zwar erreicht, aber es wird
schwierig, das Programm innerhalb einer Batch-Datei zu benutzen. Die
Lösungen, die ich erguggelt habe, funktionieren entweder nicht oder
wurschteln recht unelegant herum. Auch AttachConsole(-1) funktioniert
nur, wenn das Programm per "start /wait" gestartet wird. Kennt jemand
eine elegante Lösung für folgende Aufgabe: Ein Konsolenprogramm soll
sich wie ein normales Konsolenprogramm verhalten, wenn es in einer
Konsole oder Batch-Datei gestartet wird, aber wie ein GUI-Programm, wenn
es per Mausklick (Explorer, Kontext, o.à.) gestartet wird?



Eventuell funktioniert AllocConsole. Ich habe aber nicht getestet, ob
eine vorhandene Konsole verwendet oder eine neue erzeugt wird.
Vielleicht kann man auch prüfen, ob man von cmd.exe aufgerufen wurde.

Aber das sind alles nur Vermutungen.

Ähnliche fragen