Faraday Käfig

18/09/2007 - 09:45 von Daniel | Report spam
Hallo!

In einer Proseminaraufgabe zur Elektrodynamik wurde uns folgende
Aufgabe gestellt:

Eine leitende Hohlkugel mit Radius R trage die Ladung Q. Welche Kraft
wirkt auf eine Testldg q,
die sich im Inneren der Kugel, im Abstand r vom Mittelpunkt befindet.

Ein Kollege von mir hat das wie folgt gelöst:
rho=Q/4*Pi'*R²*delta(R-r)

int(E*ds,Rand K)= 4Pi*int(rho,r'=0..r)=0 => E=0 => F=0

Ich glaub nicht dass dies stimmt, da sich im Raumgebiet über das
integriert wird, zusàtzlich die Ladung q befindet.

Mfg
Daniel
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Dragon
18/09/2007 - 10:45 | Warnen spam
* Daniel HierfehltDeinName schreibt:

Eine leitende Hohlkugel mit Radius R trage die Ladung Q. Welche Kraft
wirkt auf eine Testladung q,
die sich im Inneren der Kugel, im Abstand r vom Mittelpunkt befindet.



Die Ladung Q verteilt sich auf einer leitenden Kugel symmetrisch und
erzeugt ein elektrisches Feld, das innerhalb der Kugel verschwindet.

Gleichung 12.52

http://www.itp.uni-hannover.de/~dragon/stonehenge/rech.pdf

Die Kraft auf eine Probeladung im Inneren einer leitenden Kugel hàngt
daher nicht von der Ladung der Kugel ab.

Zudem induziert die Probeladung q eine Spiegelladung -q im Abstand R^2/r

Aufgabe 18, Seite 283

Die dadurch ausgeübte Kraft F in Richtung der Kugelflàche betràgt

F = q^2/|r-R^2/r|^2 = q^2 r^2/(R^2-r^2)^2

Aberglaube bringt Unglück

www.itp.uni-hannover.de/~dragon

Ähnliche fragen