Farb-Metamerie am Monitor?

07/08/2014 - 21:55 von JMS | Report spam
Da das Auge ja nur 3 Farbrezeptoren hat, kann es verschiedene Kombinationen von bunten Lampen geben,
die trotzdem im Auge den gleichen Farbreiz triggern (additive Mischung) (Metamerie).

Z.b. könnten zwei Lampen mit verschiedenen Farben in der additiven Mischung im Auge das gleiche Grün
erzeugen wie eine Lampe mit reinem Grün.

Kann sowas auch am Monitor funktionieren?
Man hat zwei Farbflàchen mit verschiedenen RGB-Werten, trotzdem sehen die gleichfarbig aus?

Bei einer Lampe geht das einfach, weil sie ja theoretisch jede Frequenz ausstrahlen kann.

Aber ein Monitor hat ja wie das Auge auch nur einen Farbraum aus 3 Vektoren, wenn auch
mit verschiedenem Vektorraum.

Ich hab allerdings keine Idee, wie ich solche Kombinationen finden kann.

Wer hilft?

Martin Schlatter
 

Lesen sie die antworten

#1 Marcel Mueller
07/08/2014 - 23:05 | Warnen spam
On 07.08.14 21.55, JMS wrote:
Da das Auge ja nur 3 Farbrezeptoren hat,



Eigentlich sind es 4. Die Stàbchen gehören auch noch dazu. Und die
liegen eher im Türkisen.

kann es verschiedene
Kombinationen von bunten Lampen geben,
die trotzdem im Auge den gleichen Farbreiz triggern (additive Mischung)
(Metamerie).



Logisch. Man kann jede Werte in beliebige Summen zerlegen. Das gilt auch
für RGB Vektoren.

Z.b. könnten zwei Lampen mit verschiedenen Farben in der additiven
Mischung im Auge das gleiche Grün
erzeugen wie eine Lampe mit reinem Grün.



Das wiederum wird nichts. Monochromatische Farben schaffen einen maximal
selektiven Reiz. Der ist eineindeutig.


Kann sowas auch am Monitor funktionieren?



Nein. Der Monitor hat weniger Freiheitsgrade als das Auge. Für so einen
Nummer brauchst Du mehr Variablen.

Man hat zwei Farbflàchen mit verschiedenen RGB-Werten, trotzdem sehen
die gleichfarbig aus?



Es gibt aber andere Effekte, die vergleichbares erzeugen. Sowohl
Monitore als auch das Auge haben in bestimmten Farbbereichen eine
begrenzte Auflösung. Es gibt also RGB-Werte, die man nicht sinnvoll
unterscheiden kann. So wird kaum jemand #FFFF01 von #FFFF02
unterscheiden können.

Bei einer Lampe geht das einfach, weil sie ja theoretisch jede Frequenz
ausstrahlen kann.



?

Glühlampen können nur Maxwell-Spektren und ESLs und LEDs halt je nach
Leuchtstoffen.


Aber ein Monitor hat ja wie das Auge auch nur einen Farbraum aus 3
Vektoren, wenn auch
mit verschiedenem Vektorraum.



So schaut's. Du bràuchtest mehr oder andere Farben, die z.B. einen
Rezeptor im Auge gar nicht anregen. In letzterem Fall stànde es faktisch
3:2 (Entartung der Transformationsmatrix).

Ich hab allerdings keine Idee, wie ich solche Kombinationen finden kann.



Es wird nicht gelingen.


Marcel

Ähnliche fragen