Farbdruck mit generic PCL Drucker

03/08/2010 - 15:32 von Andreas Schmidt | Report spam
Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wie ich den in OSX befindlichen Gutenprint
Generic PCL Druckertreiber sage, er soll doch bitte Farbe drucken?
Ich hab hier einen Drucker, der auf PCL6 gestellt wurde und er druckt
auch wunderbar - allerdings ist das ein Farblaser und ich würde gerne
alle Farben verwenden können.
Er zeigt mir in den Druckeinstellungen sogar den Füllstand aller Toner
an, jedoch hab ich die Option, farbe zu drucken garnicht.
Wenn ich in der CUPS-Einstellungsseite suche, steht auch, dass der
drucker nur Grayscale ist...
kann ich das irgendwo umstellen?

Danke!
 

Lesen sie die antworten

#1 Norbert Hahn
03/08/2010 - 17:21 | Warnen spam
Andreas Schmidt wrote:

Hallo zusammen,

kann mir jemand sagen, wie ich den in OSX befindlichen Gutenprint
Generic PCL Druckertreiber sage, er soll doch bitte Farbe drucken?



Da ich Gutenprint nicht habe, muss ich mal fragen, welche PCL-Version
Gutenprint unterstützt und welche Du angefordert hast. Hast Du bei
der Treiberinstallation gesagt, welche Art von Farbaufbau der Drucker
hat? PCL-5c kann sowohl CMY als auch CMYk, was aber nicht jeder
Drucker versteht: Er muss die PCL-Anweisung ESC*r-4U verstehen.

Ich hab hier einen Drucker, der auf PCL6 gestellt wurde und er druckt
auch wunderbar - allerdings ist das ein Farblaser und ich würde gerne
alle Farben verwenden können.



Erzeugt der Treiber auch den PJL-Vorspann? Wenn ja, was steht da
lesbares drin?

Norbert

Ähnliche fragen