Farben bei Einzeladern?

09/02/2009 - 05:28 von Franz Oebel | Report spam
Beim nachrüsten von Einzeladern ist man bzw. Farbwahl ja flexibel.

Nur welche soll man nehmen bzw. welche sind vorgeschrieben/zugelassen?

Ok:
Phase= schwarz
Null= blau
Schutzleiter= grün/gelb

Aber wie schaut es mit den korespondieren von Wechselschaltern aus?
Oder was nimmt man für geschaltete Phase? Also dem zur Lampe hin oder der
einem der vom Wechselschalter kommt?
Die Drei Phasen kann man auch noch unterscheiden? Vor der Verteilung wohl
noch erlaubt? Wie schaut es aber nach einem Automaten aus? Darf da Phase
noch was anderes als schwarz haben?
 

Lesen sie die antworten

#1 Carsten Kreft
09/02/2009 - 10:31 | Warnen spam
"Franz Oebel" schrieb

Darf da Phase noch was anderes als schwarz haben?



Anders wàre ja schlecht, da ich dann 95% aller eingesetzten Leitungen
wegschmeißen müsste.
Schließlich ist bei 3adrigen Leitungen gar keine schwarze Ader mehr drin.

Bei den Zuordnungen der Farben zu den Funktionen würde ich auch bei
Einzeladern genau so vorgehen wie bei den Leitungen.
Also braun, schwarz, grau für L1, L2, L3
grün-gelb für PE, PEN, PA
blau für N

In Wechselstromkreisen nehme ich immer braun als Außenleiter (ungeschaltet),
grau und schwarz dann als Schalt-/Tastadern.

Ähnliche fragen