Farblaser Heimanwendung Empfehlung

01/11/2008 - 21:25 von Gernot Egger | Report spam
Ich würde mich gerne eine Farblaser ins Netzwerk hàngen.

Ich hàtte gerne einen, der im Normalfall vor sich hinschlàft und nur bei
Druckauftrag aufwacht und sich einschaltet. So macht das Canon Tintenstrahl
im Moment am PC. Ich möchte den Drucker eben auch über USB an meinen Router
hàngen.

Hatte bisher bei Tintenstrahl immer Canon.

Hat wer eine Empfehlung für mich?
Danke.

lg Gernot
 

Lesen sie die antworten

#1 Fritz Rutz
02/11/2008 - 00:15 | Warnen spam
On Sat, 1 Nov 2008 21:25:35 +0100, Gernot Egger wrote:

Ich würde mich gerne eine Farblaser ins Netzwerk hàngen.

Ich hàtte gerne einen, der im Normalfall vor sich hinschlàft und nur bei
Druckauftrag aufwacht und sich einschaltet. So macht das Canon Tintenstrahl
im Moment am PC. Ich möchte den Drucker eben auch über USB an meinen Router
hàngen.



Ich wuerde, wenn es das Budget zulaesst, gleich auf einen Drucker mit
Ethernet Schnittstelle gehen. Im Normalfall gibt es weniger
Kompatibilitaetsprobleme als mit USB (ich gehe mal davon aus, dass
Dein Router auch noch Ethernet Ports hat).

Hatte bisher bei Tintenstrahl immer Canon.

Hat wer eine Empfehlung für mich?



Konica Minolta Magicolor 5550-dt duerfte alles haben was man so
braucht (SCNR ;-)

Leider verschweigst Du was die Hauptanwendung des Druckers ist. Geht
es eher um normalen Text oder muessen hin und wieder auch Bilder in
vernuenftiger Qualitaet gedruckt werden? Unter Windows, MacOSX oder
Linux? Deshalb ist eine Empfehlung nicht wirklich moeglich.

Ich wuerde mir die folgenden Punkte ueberlegen:

- Einsatzprofil
- Single Pass oder 4 Pass (wenn das Budget wirklich sehr niedrig ist)
- GDI oder mit eigener CPU (GDI ist nicht zukunftssicher)
- PS oder PCL gewuenscht (fuer OS != Windows zu empfehlen)
- Kosten pro Seite bei angestrebtem Druckvolumen
- Standby Verbrauch

und dann eine Vorauswahl treffen und hier posten. Dann wird es
einfacher Empfehlungen abzugeben und auch Dein angepeiltes Budget
waere bekannt (und welche Kompromisse allenfalls noetig sind).

Gruss

Fritz

Ähnliche fragen