Farbschema bei Windows 2000 einstellen: Bug?

05/06/2008 - 17:16 von Andreas Eibach | Report spam
Hi,

also zugegebenermaßen ist es schon etwas skurril, dass ich erst 8 Jahre nach
Release des OS herausfinde, dass bei den Farbeinstellungen ein Bug sein
könnte.
Kann aber auch so gewollt sein.

Ich habe rausgefunden, dass die Einstellung von Farbe 1 für die *in*aktive
Titelleiste und für "3D-Objekte" zusammenhàngen!
Zum Test speichert erstmal eurer bestehendes Farbschema ab.

Jetzt folgendes:

Eigenschaften von Anzeige->Darstellung->Titelleisten der inaktiven Fenster
Stellt da doch mal feuerrot ein, am besten nur geringe Abweichung von Farbe
1 und Farbe 2.
"Übernehmen"
OK, Farbe wurde übernommen.

Jetzt auf "3D-Objekte" und mal giftgrün oder hellblau eingestellt.

NUN ZURÜCK AUF "Titelleisten der inaktiven Fenster".
Schaut auf Farbe 1! Farbe 2 ist nach wie vor OK. Doch das vorher
eingestellte Rot bei Farbe 1 hat sich verwandelt in ein Grün, dass einem
abgetönten Farbton aus der Einstellung für die "3D-Objekte" besteht!
Also müssen "3D-Objekte" und "Titelleiste des inaktiven Fensters" irgendwie
in Beziehung stehen!

Ich hoffe das ist für den einen oder anderen auch reproduzierbar.
Das Verhalten halte ich nicht für sinnvoll...

-Andreas
 

Lesen sie die antworten

#1 Heiko Nocon
05/06/2008 - 19:21 | Warnen spam
Andreas Eibach wrote:

Ich hoffe das ist für den einen oder anderen auch reproduzierbar.
Das Verhalten halte ich nicht für sinnvoll...



Es wird erst sinnvoll, wenn man die Historie einbezieht. Sprich: das ist
eine der sehr vielen Erblasten, die Windows wegen der heiligen
Kompatibilitàt mit sich herumschleppt.

Ähnliche fragen