FAT32-Stick per Festplatten-Dienstprogramm

16/05/2008 - 20:36 von dlinkat | Report spam
Hallo!

Passiert immer wieder: USB-Stick für Datenaustausch mit PClern am Mac
auf FAT32 formatiert wird unter XP auf der DOSe nicht erkannt. Aber auf
XP als FAT32 formatierter Stick wird auf Mac erkannt.

Fazit: Zum Dateiaustausch mit PC-Nutzern muß das Medium am PC formatiert
worden sein. OSX 10.5.2 macht irgendwas falsch.

Auch bei Euch?

Detlef
 

Lesen sie die antworten

#1 nutznetz
19/05/2008 - 23:25 | Warnen spam
Tjaaaaa:

Passiert immer wieder: USB-Stick für Datenaustausch mit PClern am Mac
auf FAT32 formatiert wird unter XP auf der DOSe nicht erkannt. Aber auf
XP als FAT32 formatierter Stick wird auf Mac erkannt.



Ins Blaue hinein spekuliert: Liegt's vielleicht am falschen
Partitionsschema? Im FPDP auf das Geràt tippen (nicht auf das darin
enthaltene Volume!), Partitionieren anklicken, Optionen anklicken und
MBR wàhlen (standardmàßig ist da was anderes vorgegeben, hab ich mal
gehört).

Richtige Bedienung beugt Ärger vor.

vorname(punkt)nachmame(bei)gmx(punkt)deutschland

Ähnliche fragen