Faustformel für Streufeld am Kondensator

05/09/2009 - 22:52 von Roland Damm | Report spam
Moin,

habe neulich versucht, epsilon, also die Permittivitàt von
Materialien zu messen. Hilfmittel: Ein Kapazitàtsmessgeràt.

An sich sind die Werte ganz vernünftig, aber bei folgendem
Aufbau:

+++++++
= -

'+' und '-' sind die Elektroden, in meinem Fall rechteckig,
10mm*100mm groß. '=' ist ein Material, welches ich dazwischen
packe, Dicke im Bereich von 1...5mm. Nun könnte man an der
gemessenen Kapazitàt auf epsilon rückrechnen, nur dummerweise
passt es erwartungsgemàß nicht , insbesondere nicht, wenn ich
einfach zwei Lagen Material zwischen die Elektroden packe und
erwarte, dass sich die Kapazitàt jetzt halbiert.

Der Grund dürfte das Streufeld sein. Die wirksame Flàche des
Kondensators vergrößert sich, wenn das Dielektrikum einen im
Vergleich zu den Abmessungen nennenswerte Dicke hat.

Ich habe mal ganz billig mit folgendem gerechnet:
Aeff = (b+d)*(l+d)
Aeff: Wirksame Flàche des Kondensators
b, l: Breite, Lànge der Elektroden
d: Dicke des Dielektrikums

Der Trend stimmt, aber logischerweise sind die Messwerte nicht
genau genug, um mir selbst eine Kalibrierkurve für Dielektrika
verschiedener Dicke herzuleiten.

Gibt es eine einfache Faustformel, wie man die Kapazitàt eines
solchen Plattenkondensators mit dickem Dielektrikum mit
Berücksichtigung des Streufeldes berechnen kann?

CU Rollo
 

Lesen sie die antworten

#1 Ralf . K u s m i e r z
06/09/2009 - 01:08 | Warnen spam
X-No-Archive: Yes

begin quoting, Roland Damm schrieb:

Gibt es eine einfache Faustformel, wie man die Kapazitàt eines
solchen Plattenkondensators mit dickem Dielektrikum mit
Berücksichtigung des Streufeldes berechnen kann?



Nee. Außerdem ist die wirkliche Welt unerfreulich nichtlinear und
stark frequenzabhàngig, zudem mit vielen Dreckeffekten behaftet.


Gruß aus Bremen
Ralf
R60: Substantive werden groß geschrieben. Grammatische Schreibweisen:
adressiert Appell asynchron Atmosphàre Autor bißchen Ellipse Emission
gesamt hàltst Immission interessiert korreliert korrigiert Laie
nàmlich offiziell parallel reell Satellit Standard Stegreif voraus

Ähnliche fragen