Fax an E-Mail umleiten

23/09/2008 - 11:02 von Thomas Raasch | Report spam
Hallo NG,

ich habe einen SBS2003. Darauf làuft der Exchange und der Faxdienst.
Der Exchange ist hier nur für internen Mailverkehr und öff. Ordner da! Am
Exchange ist seit der Installation nichts konfiguriert worden! Er ist quasi
frisch installiert

Mein Problem betrifft die Faxweiterleitung:
Faxe kommen an - OK, werden archiviert - OK, ich kann sie in einen Ordner
weiterleiten - OK
nur die Weiterleitung per E-Mail funktioniert nicht...


Bei der Faxkonfiguration gebe ich als E-Mail die Mail eines lokalen
Benutzerkontos an:
name@dom.local
eine Mail über die man diesen Benutzer über Outlook aus anschreiben kann -
also eine gültige Mail


Hatte daraufhin bei Faxeingang Fehler im Ereignisprotokoll, dass die
Weiterleitung fehl schlug (mit nem Code ala 0x0000056 oder so)

gesucht, gelesen und folgendes eingestellt:
- in den Eigenschaften des Faxdienstes die E-Mail Authentifizierung auf
"Anonym" gestellt
schwups war der besagte Eintrag weg - aber ein anderer kam dafür neu hinzu
(selber Fehler nur anderer Code 0x8006040xy oder so)

gesucht, gelesen und folgendes eingestellt:
- im Exchange beim virtuellen SMTP-Server unter "Zugriff" --> "Relay" die
127.0.0.1 zugelassen
schwups war der neue Fehler auch weg und es kam kein weiterer neuer Fehler
hinzu


Nun habe ich also ein sauberes Ereignisprotokoll aber leider geht die
Weiterleitung immer noch nicht! Im Protokoll steht vom Faxdienst sogar noch
drin, dass die Weiterleitung an die E-Mail erfolgreich ausgeführt wurde.

Aber im Postfach kommt nix an

sorry wegen der ungenauen Fehlercodes aber ich habe gerade keinen Zugriff
auf den Server


Was kann ich tun?
Ich hab noch keine HowTo gefunden, in der das Einstellen der Weiterleitung
per Mail beschrieben war :(
Thomas
 

Lesen sie die antworten

#1 Tobias Redelberger \(MVP -SBS\)
23/09/2008 - 14:56 | Warnen spam
Hi Thomas,

Hatte daraufhin bei Faxeingang Fehler im Ereignisprotokoll, dass die
Weiterleitung fehl schlug (mit nem Code ala 0x0000056 oder so)

gesucht, gelesen und folgendes eingestellt:
- in den Eigenschaften des Faxdienstes die E-Mail Authentifizierung auf
"Anonym" gestellt
schwups war der besagte Eintrag weg - aber ein anderer kam dafür neu hinzu
(selber Fehler nur anderer Code 0x8006040xy oder so)

gesucht, gelesen und folgendes eingestellt:
- im Exchange beim virtuellen SMTP-Server unter "Zugriff" --> "Relay" die
127.0.0.1 zugelassen
schwups war der neue Fehler auch weg und es kam kein weiterer neuer Fehler
hinzu


Nun habe ich also ein sauberes Ereignisprotokoll aber leider geht die
Weiterleitung immer noch nicht! Im Protokoll steht vom Faxdienst sogar
noch drin, dass die Weiterleitung an die E-Mail erfolgreich ausgeführt
wurde.

Aber im Postfach kommt nix an



4 Sachen, die mir dazu spontan einfallen:

+ Wie und von wem nach welcher Anleitung wurde der Exchange- respektive
SBS2003-Server installiert, so dass Du noch soviel nachfassen musstest, was
standardmàssig bei einer sauberen Installation eigentlich out-of-the-box
konfiguriert sein sollte?
+ Sind alle Servicepacks und Hotfixes in der richtigen Reihenfolge bis zum
heutigen Stand eingespielt worden?
+ Was sagt die Nachrichtenverfolgung respektive Exchange-Server
Diagnostikprotokollierung?
+ Ist er IMF aktiviert und mittels Microsoft Updates auf den neuesten Stand
gebracht worden?

Tobias Redelberger
StarNET Services (HomeOffice)
Schoenbornstr. 57
D-97440 Werneck
Tel: +49 (9722) 4835
Mobil: +49 (179) 25 98 341
Email:
Web: http://www.starnet-services.net

Ähnliche fragen