Forums Neueste Beiträge
 

FAX unter Linux

14/05/2014 - 02:11 von Theo Maier | Report spam
Ich möchte mir ein S/W MFP Kyocera Fax kaufen, das unter Linux funktioniert.
Ich möchte von einer beliebigen Linux Text Verarbeitung Texte direkt als
Fax über ein PC Fax weitersenden. Ist AUCH MIT EXTRA fAX gERÄT MÖGLICH.
Welche Faxe funktioneren mit dieser Methode auch unter Linux=?
Außerdem interessiert mich der Ricoh Farb Tinten Gel Drucker SG 3110
Kopierer und das Fax Geràt. Werden diese Geràte schon unter Linux
unterstützt und funktionieren diese unter Netzwerk.
Über Alternative Vorschlàge und Erfahrungen wàre ich sehr dankbar.
MfG Theo Maier
 

Lesen sie die antworten

#1 Diedrich Ehlerding
14/05/2014 - 17:58 | Warnen spam
Theo Maier meinte:

Ich möchte mir ein S/W MFP Kyocera Fax kaufen, das unter Linux
funktioniert. Ich möchte von einer beliebigen Linux Text Verarbeitung
Texte direkt als Fax über ein PC Fax weitersenden. Ist AUCH MIT EXTRA
fAX gERÄT MÖGLICH. Welche Faxe funktioneren mit dieser Methode auch
unter Linux=? Außerdem interessiert mich der Ricoh Farb Tinten Gel
Drucker SG 3110 Kopierer und das Fax Geràt. Werden diese Geràte schon
unter Linux unterstützt und funktionieren diese unter Netzwerk.
Über Alternative Vorschlàge und Erfahrungen wàre ich sehr dankbar.



Grundsàtzlich kannst du mal bei linuxprinting.org nachsehen, ob die Geràte
als Drucker bedient werden, und bei sane-project.org nachsehen, wie es mit
der Scannerunterstützung aussieht. Oder aber beim Hersteller; soweit ich
weiß, liefert auch Kyocera für etliche Drucker ppd-Files und für
Multifunktionsgeràte auch sane-Backends, aber ob damit dann auch das Fax
direkt ansprechbar ist, kann ich nicht sagen. Vielleicht weiß ja auch die
Gugel was. Ich kenne weder den Kyocera- noch den Ricoh-Drucker; insofern
kann ich nur zu "Alternativen" was sagen:

Was unter Linux in Sachen Fax gut funktioniert, sind klassische Faxmodems
am seriellen Port, die dann über Hylafax oder (einfacher) mgetty+sendfax
bedient werden. Das kann man dann z.B. in LibreOffice usw. als Faxdrucker
definieren.

Problem dabei kann sein, dass heutige PCs und Laptops evtl. keinen
seriellen Port mehr haben. Bei mir lief zwar ein altes USR-Modem mit
sendfax/mgetty problemlos an einem Belkin-USB2serial-Dongle, aber
angeblich funktionieren nicht alle diese Dongles insofern problemlos.

Inzwischen làuft bei mir aber ein HP-All-in-one-Drucker, der auch scannen
und faxen kann. Das von HP stammende Treiberpaket dazu (hplip) tràgt
sowohl den Drucker als auch das Fax in cups ein, so dass der dann
tatsàchlich als Drucker angesprochen werden kann. Wie viele Tintendrucker
war das Ding billig, dafür ist die Tinte teuer - das geht also gut für
meinen sehr begrenzten Druck- und Kopierbedarf; für Großauflagen ist es
eher nicht geeignet. Aber es funktioniert problemlos und ist bequem.

Diedrich
pgp-Key (RSA) 1024/09B8C0BD
fingerprint = 2C 49 FF B2 C4 66 2D 93 6F A1 FF 10 16 59 96 F3
HTML-Mail wird ungeleſen entſorgt.

Ähnliche fragen