faxen mit Hylafax

25/12/2007 - 19:28 von Hans Klein | Report spam
moin,

ich hab auf meinem Làppi Vista business 32 bit.

Auf nem Linuxserver làuft Hylafax. Nun versuche ich wie unter xp gewohnt
aus einem Schreibprogramm heraus zu faxen. Hierfür nehme ich whfc. Als
Drucker hab ich den HP Laserjet 5200 ps. Wenn ich jetzt mit dem Drucker
drucke, kommt die eingabeaufforderung der Faxnummer und ab geht die
Post. Leider geht der Ausdruck nicht mit. Will heißen das gedruckte
kommt als Fax auf dem Server an, aber leider leer, 0 Seiten. Habs auch
schon mit anderen Druckern versucht, ohne Erfolg.

Jemand ne Idee?

Hans

Wer mag/weiß kann bitte den followup in die richtig Gruppe setzen.
 

Lesen sie die antworten

#1 Daniel Melanchthon [MSFT]
27/12/2007 - 12:23 | Warnen spam
Hans Klein wrote:
Auf nem Linuxserver làuft Hylafax. Nun versuche ich wie unter xp
gewohnt aus einem Schreibprogramm heraus zu faxen. Hierfür nehme ich
whfc.



Vermutlich wird WHFC hier der Übeltàter sein. Das Tool war imho auch
nicht Terminalserver-tauglich, weil es unbedingt Session 0 benutzen
möchte, was mit Windows Vista so nicht mehr geht. Ist aber nur meine
Vermutung - ich kenne die Details dieses Produkts nicht.

Am Besten wendest Du Dich an den Autor von WHFC und fragst da mal nach.

Viele Grüße!
.:Daniel Melanchthon:.
http://blogs.technet.com/dmelanchthon
This posting is provided "AS IS" with no warranties, and confers no rights.

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalitàt!

Ähnliche fragen