Forums Neueste Beiträge
 

Faxen via DSL ?

02/01/2008 - 16:11 von Axel Pötzinger | Report spam
Hallo NG,

früher als es noch per Modem oder ISDN-Karte ins Internet ging, da war ja
das Faxen dadrüber kein Problem, weil es sich auch rein technisch gesehen
eigentlich um ein Telefongespràch handelte.

Es wàr natürlich schön, wenn das auch im DSL-Zeitalter noch möglich wàre.
Gibt es dazu eine technische Lösung?

Gruß
Axel
 

Lesen sie die antworten

#1 Bastian Lutz
02/01/2008 - 16:40 | Warnen spam
Hallo Axel!

Axel Pötzinger schrieb:
früher als es noch per Modem oder ISDN-Karte ins Internet ging, da war
ja das Faxen dadrüber kein Problem, weil es sich auch rein technisch
gesehen eigentlich um ein Telefongespràch handelte.

Es wàr natürlich schön, wenn das auch im DSL-Zeitalter noch möglich wàre.
Gibt es dazu eine technische Lösung?



Du bist hier IMHO OT -> de.comm.* existiert. Mehr Hinweise weiter unten.

Wenn du noch einen richtigen analogen oder ISDN-Anschluss hast, laeuft
das wie bisher voellig unabhaengig von DSL.
Wenn dein "Telefonanschluss" ausschliesslicher ueber VoIP laeuft, kann
es Probleme geben z. B. wenn die "Sprachqualitaet" fuer Fax zu schlecht
ist.
Alternativ gibt es div. Dienste im Internet, ueber die man faxen bzw.
Faxe empfangen kann (z. B. Text eingeben oder Bilddatei hochladen zum
Senden und eingehende Faxe werden als E-Mail zugestellt, IIRC z. B.
Arcor PIA (kein Arcor-Internet-Zugang erforderlich) und Web.de (IIRC
Teil vom Freemail-Angebot -> kein Web.de-/ GMX-/ 1&1-/
United-Internet-Internet-Zugang notwendig)).
Der VoIP-Anbieter Sipgate bietet auch eine entspr. Fax-Drucker-Software
fuer Windows an. Ich weiss aber nicht, ob die auch mit dem kleinsten
Tarif von denen funktioniert.

Informiere dich doch ggf. einfach mal, welche Moeglichkeiten deine
vorhandenen E-Mail-/Internet-/VoIP-Anbieter anbieten.

HTH

Bastian Lutz

PS: Evtl. wissen die im www.ip-phone-forum.de besser bescheid.

Wenn jemand irgendwas von Anonymitaet faselt, wenn er oder jemand
anderes (meist Newbies) darauf hingewiesen wurde, dass er einen Realname
verwenden sollte, hat er den Hinweis nicht richtig gelesen.

Ähnliche fragen