Feature Requests für OOo

13/07/2010 - 01:15 von Jens Lenge | Report spam
Hallo Welt,

was ist eigentlich der "richtige" Weg, um Funktionswünsche für OOo zu
plazieren (bzw. zu prüfen, ob das schon jemand vorher gemacht hat)?

Es gibt natürlich den offiziellen Issue Tracker unter
"http://www.openoffice.org/servlets/...ues",
aber meiner Erfahrung mit einigen anderen Projekten nach ist es manchmal
unüblich bzw. nicht gern gesehen, einen Feature Request ohne vorherige
Diskussion einzustellen. Darum: Wie ist das bei OOo geregelt und wo
sollte man das gewünschte Feature ggf. vorher diskutieren?

Jens

Wen es interessiert:
Konkret wünsche ich mir die Möglichkeit, das Hintergrundbild in Writer
auf die *gesamte* Seite auszudehnen (inkl. Kopf-/Fußzeilenbereich und
allen Seitenràndern). Bislang ist es immer auf den "inneren" Textbereich
beschrànkt.
(Im englischen OOo: Format/Page.../Background => As Graphic)

Der avisierte Anwendungsfall ist, dass ich regelmàßig mit Briefbögen zu
tun habe, die in anderen Programmen gestaltet und als ganzseitige
(A4-)Vektorgrafik exportiert wurden (inkl. Kopf-, Fuß- und Randbereich).
Es würde sich anbieten, diese als Hintergrundgrafik in OOo einzubinden,
die sich über die gesamte Seite erstreckt.

Im Moment behelfe ich mir meist damit, die Briefbogen-Grafik als
"normale" Grafik einzubinden und diese über die ganze Seite zu
erstecken. Die Grafik wird dann noch gegen versehentliches Verschieben
geschützt. Der Nachteil dieses Workarounds ist aber, dass man
Textbereiche im Vordergrund dann nur noch eingeschrànkt markieren kann
und man Probleme bekommt, die Grafik wieder zu deselektieren, wenn sie
mal versehentlich selektiert wurde. Beide Probleme treten bei "echten"
Hintergrundgrafiken nicht auf.
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Willberger
13/07/2010 - 09:06 | Warnen spam
Am 13.07.2010 01:15, schrieb Jens Lenge:
Moin, Moin Jens!

[...]

Wen es interessiert:
Konkret wünsche ich mir die Möglichkeit, das Hintergrundbild in Writer
auf die *gesamte* Seite auszudehnen (inkl. Kopf-/Fußzeilenbereich und
allen Seitenràndern). Bislang ist es immer auf den "inneren" Textbereich
beschrànkt.
(Im englischen OOo: Format/Page.../Background => As Graphic)

Der avisierte Anwendungsfall ist, dass ich regelmàßig mit Briefbögen zu
tun habe, die in anderen Programmen gestaltet und als ganzseitige
(A4-)Vektorgrafik exportiert wurden (inkl. Kopf-, Fuß- und Randbereich).
Es würde sich anbieten, diese als Hintergrundgrafik in OOo einzubinden,
die sich über die gesamte Seite erstreckt.

Im Moment behelfe ich mir meist damit, die Briefbogen-Grafik als
"normale" Grafik einzubinden und diese über die ganze Seite zu
erstecken. Die Grafik wird dann noch gegen versehentliches Verschieben
geschützt. Der Nachteil dieses Workarounds ist aber, dass man
Textbereiche im Vordergrund dann nur noch eingeschrànkt markieren kann
und man Probleme bekommt, die Grafik wieder zu deselektieren, wenn sie
mal versehentlich selektiert wurde. Beide Probleme treten bei "echten"
Hintergrundgrafiken nicht auf.



Das Problem kenne ich auch, habe dafür einen anderen Workaround:
- Du setzt die Seitenrànder auf 0 (oder den nicht bedrucktbaren Rand).
- Dann bindest Du Dein Hintergrundbild als Seitenhintergrund ein. Das
sollte jetzt vollflàchig sein.
- Um Deinen Schreibbereich zu definieren, wàhlst Du nun einen weißen
Rahmen der dünnsten Linienstàrke (mit einem Rahmen ohne Dicke ging es
nicht) und definierst nun Deine ursprünglichen Seitenrànder über
"Abstand zum Inhalt" (wobei hier dann der Seitenrand die Summe aus dem
"echten" Seitenrand [erster Punkt] und dem Abstand ist.

Vorteil: Das Bild ist im Hintergrund und kann nicht mehr so einfach
verschoben oder gelöscht werden.
Nachteil: Die Seitenrànder sind nicht da wo man sie erwartet und bei
Absàtzen mit Rahmen klappt es nicht. Und bei Bildern, die vollflàchig
farbig sind, sieht man den Rahmen.

hth

Frank

Ähnliche fragen