Fedora 11 Festplattenzugriff verhindern

03/10/2009 - 10:43 von Peter Franz | Report spam
Nachdem mir die Nutzung unter vmWare nicht gefiel, habe ich Fedora 11 nun
mittels USB Live Creator auf einen USB Stick gepackt und nutze es von dort.
Ist es möglich, den Zugriff auf die interne Festplatte von diesem Live
System aus zu unterbinden?
Ich möchte das System vollkommen unabhàngig betreiben und nicht Gefahr
laufen versehentlich auf der Festplatte Verànderungen vorzunehmen.
Zumal ich nicht sicher bin, ob ich aufgrund des NTFS Dateisystems dadurch
leicht eine Beschàdigung meiner Windows Installation bewirke.
 

Lesen sie die antworten

#1 Realname
03/10/2009 - 12:23 | Warnen spam
Peter Franz schrieb:
Nachdem mir die Nutzung unter vmWare nicht gefiel, habe ich Fedora 11 nun
mittels USB Live Creator auf einen USB Stick gepackt und nutze es von dort.
Ist es möglich, den Zugriff auf die interne Festplatte von diesem Live
System aus zu unterbinden?
Ich möchte das System vollkommen unabhàngig betreiben und nicht Gefahr
laufen versehentlich auf der Festplatte Verànderungen vorzunehmen.
Zumal ich nicht sicher bin, ob ich aufgrund des NTFS Dateisystems dadurch
leicht eine Beschàdigung meiner Windows Installation bewirke.



Eine der folgenden Möglichkeiten:
- Interne Festplatten physisch trennen, d.h. Kabel abziehen oder irgendwie
unterbrechen. Wenn du wirklich sichergehen willst, hilft nur das. Ein
entfernbarer Festplattenrahmen wàre dafür wohl das beste. Oder du tust die
jetzt internen Platten in ein externes Gehàuse und hàngst sie per e-SATA
dran. e-Sata làsst sich bequem abziehen und wieder dranstecken.
- Festplattencontroller für die internen Platten im BIOS abschalten.
- Einen Kernel benutzen, wo die Treiber für diesen Controller entfernt wurden
(könnte schwierig werden).
- Unter Linux praktisch nur als non-root (d.h. "normaler User") arbeiten und
die Dateisysteme der internen Platten nicht mounten und auch nicht für den
normalen User mountbar halten. Dafür musst du dich etwas mit dem Linux
beschàftigen, um das alles sicherzustellen. Kann ich nichts nàher zu sagen,
weil ich Fedora nicht kenne.

Ähnliche fragen