Fehlende IP nach DD-WRT-Flash

17/02/2010 - 14:52 von Fritjof Kemelmann | Report spam
Hi NG,
ich habe meinen Buffalo Ethernetconverter WLI-TX4-G54HP mit dem aus der
Wikiliste herasgesuchten DD-WRT geflasht. Ging auch ohne Probleme.
Zunàchst.
Denn ich komme nun nicht mehr in die Konfiguration rein. Werkseinstellung
1.1.1.1. . Rechner natürlich entsprechend eingestellt. Laut den
verschiedenen Ausführungen könnte die neue IP auch das hàufige 192.168.1.1
sein. Geht auch nicht.
Kann ich das Teil nun entsorgen oder was habe ich übersehen? Softwaremàssig
sàmtliche IP-Adreesebereiche zu scannen wàre vermutlich zu aufwenig.
Danke und Grüsse
Fritjof
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Elsner
17/02/2010 - 15:07 | Warnen spam
Fritjof Kemelmann wrote:
Hi NG,
ich habe meinen Buffalo Ethernetconverter WLI-TX4-G54HP mit dem aus der
Wikiliste herasgesuchten DD-WRT geflasht. Ging auch ohne Probleme.
Zunàchst.
Denn ich komme nun nicht mehr in die Konfiguration rein. Werkseinstellung
1.1.1.1. . Rechner natürlich entsprechend eingestellt. Laut den
verschiedenen Ausführungen könnte die neue IP auch das hàufige 192.168.1.1
sein. Geht auch nicht.
Kann ich das Teil nun entsorgen oder was habe ich übersehen? Softwaremàssig
sàmtliche IP-Adreesebereiche zu scannen wàre vermutlich zu aufwenig.



Unter einem Unixoiden Betriebssystem sollte "man nmap" Dir zeigen,
dass es nicht aufwendig ist.


Ähnliche fragen