Forums Neueste Beiträge
 

Fehlende OCX Datei

24/04/2008 - 16:53 von Markus Wenger | Report spam
Hallo

Ich habe eine umfangreiche Access 2003 Applikation welche als MDE an mehr
als 500 User verteilt ist.
Alles làuft wie vorgesehen.
Nun habe ich auf einem neuen Formular ein OCX von einem Fremdanbieter
verwendet welches in den VBA Referenzen nach dem einfügen als Referenz inkl.
Pfad auftaucht.

Man hat mir versichert, dass sàmtliche Anwender die Fremdapplikation mit dem
OCX auch installiert haben da dieses Programm quasi als Standard gilt.
Leider gibt es vereinzelte Ausnahmen bei denen fehlt das Fremdprogramm und
somit auch das OCX. Dies bewirkt eine BrokenReferenz welche ich wohl
erkennen kann. Die fehlende Referenz ergibt den klassichen Fehler "Funktion
steht in Ausdrücken nicht zur verfügung" sprich das Programm kann nicht
verwendet werden.

Gibt es eine Möglichkeit in einer MDE die Referenz zu killen oder temporàr
auszuschalten?
Ich könnte auch auf die BrokenReferenz reagieren und einfach dieses Formular
nicht aufrufbar machen.

Hat jemand eine Idee, ausser dass ich dem Benutzer die Meldung ausgeben kann
dass das OCX fehlt und er leider nicht arbeiten kann?

Danke für jeden Hinweis
Gruss Markus Wenger, Thun CH
 

Lesen sie die antworten

#1 Gunter Avenius
24/04/2008 - 17:21 | Warnen spam
Hallo Markus,

Markus Wenger schrieb folgendes:
Ich habe eine umfangreiche Access 2003 Applikation welche als MDE an
mehr als 500 User verteilt ist. Alles làuft wie vorgesehen. Nun
habe ich auf einem neuen Formular ein OCX von einem Fremdanbieter
verwendet welches in den VBA Referenzen nach dem einfügen als
Referenz inkl. Pfad auftaucht.

Man hat mir versichert, dass sàmtliche Anwender die
Fremdapplikation mit dem OCX auch installiert haben da dieses
Programm quasi als Standard gilt. Leider gibt es vereinzelte
Ausnahmen bei denen fehlt das Fremdprogramm und somit auch das OCX.
Dies bewirkt eine BrokenReferenz welche ich wohl erkennen kann. Die
fehlende Referenz ergibt den klassichen Fehler "Funktion steht in
Ausdrücken nicht zur verfügung" sprich das Programm kann nicht
verwendet werden.

Gibt es eine Möglichkeit in einer MDE die Referenz zu killen oder temporàr
auszuschalten?



Nein, nicht in einer MDE.

Ich könnte auch auf die BrokenReferenz reagieren und einfach dieses
Formular nicht aufrufbar machen.

Hat jemand eine Idee, ausser dass ich dem Benutzer die Meldung
ausgeben kann dass das OCX fehlt und er leider nicht arbeiten kann?



Ich nicht ;-)

Gruß
Gunter
__________________________________________________________
Access FAQ: http://www.donkarl.com
home: http://www.avenius.com - http://www.AccessRibbon.de
http://www.ribboncreator.de

Ähnliche fragen