Fehlende Standby Funktion

27/12/2008 - 09:15 von Klaus Michels | Report spam
Hallo,

ich wollte erstmals meine xp-Standby-Funktion nutzen um den Rechner aus der
Ferne via Fritzbox zu starten, ich muss gestehen, früher diese
Standby-Funktion noch nie genutzt zu haben.

Dabei musste ich leider feststellen, dass sowohl der Standby- als auch der
Ruhezustand nicht anzusprechen sind, weder in der Energieverwaltung noch im
Start/Ausschaltknopf. Die Verànderung der BIOS-Einstellungen brachte nichts,
(diese Bios-Einstellungen scheinen aber korrekt zu sein, da ein auf dem
gleichen Rechner installiertes Vista und Opensuse 11.1 sich problemlos in
den Standby-Schlaf versetzen lassen).

Konsequenterweise meldet die Terminal-Anfrage in XP: 'powercfg /a' -Keine
Ruhestandsfunktionen-.

Der Geràtemanager meldet aber ein MS-ACPI-konformes System.

Der Grafikkarten-Treiber ist neu installiert (Nvidia-Original)

Vielleicht noch meine Hardware: MB Asus P5K Bearlake P35 mt. Intel E8400,
neuestes BIOS, 2 x 1GB Samsung DDR2-800 RAM, Nvidia Gforce 8400 GS,

OS: Xp-prof mt. SP3; Die OS werden zunàchst via GRUB angefahren und
verzweigen dann Standardmàssig auf den VISTA-Bootloader und dann auf xp.



Googeln und Forenbesuche brachten mir bisher kein Glück, daher mein Besuch
hier.

Vielen Dank für die Mühe.

Klaus
 

Lesen sie die antworten

#1 Sven Maehl
27/12/2008 - 20:15 | Warnen spam
"Klaus Michels"

Dabei musste ich leider feststellen, dass sowohl der Standby- als auch
der Ruhezustand nicht anzusprechen sind, weder in der
Energieverwaltung noch im Start/Ausschaltknopf. Die Verànderung der
BIOS-Einstellungen brachte nichts, (diese Bios-Einstellungen scheinen
aber korrekt zu sein, da ein auf dem gleichen Rechner installiertes
Vista und Opensuse 11.1 sich problemlos in den Standby-Schlaf
versetzen lassen).



Hier brauchst Du vermutlich andere Chipsatz/Grafikkartentreiber


MfG Sven Maehl

Ähnliche fragen