Fehler 3125 Tabelle nicht gefunden) beim Einbinden von SQL-Tabelle in Access2003; Problem mit Index

25/02/2010 - 19:28 von Herbert Gottlieb | Report spam
Hallo
Datenbank vor 2 Monate von einem SQL2000 Server auf einen neueren Rechner
SQL2000Server SP3 übersiedelt (mdf files kopiert), Zugriff über Access2003

Jetzt ich habe folgendes Problem:

Ich habe eine Tabelle disconnectet, am SQL-Server eine Spalte hinzugefügt
und wieder versucht zu connecten und bekomme obigen Fehler, das der Index
nicht gefunden werden kann.

Erst wenn ich alle zusàtzliche Indexe lösche làsst sich die Tabelle
einbinden, wenn ich wieder einen Index hinzufüge und die Tabelle einbinden
möchte kommt wieder der Fehler mit den Hinweis , dass die Indextabelle nicht
gefunden wird.

Selbst durch stoppen und starten vom SQL-Server, sowie komprimieren der
Access Db brachten keinen Erfolg

Hat hier jemand tipps für mich?
Danke, Herbert
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
26/02/2010 - 09:32 | Warnen spam
Hallo Herbert,

"Herbert Gottlieb" schrieb ...
Datenbank vor 2 Monate von einem SQL2000 Server auf einen neueren Rechner SQL2000Server SP3 übersiedelt (mdf files kopiert),
Zugriff über Access2003



Tunlichst sei das SQL Server Service Pack 4 empfohlen.
http://www.microsoft.com/downloads/...x?FamilyIdŽ2DFC8D-C20E-4446-99A9-B7F0213F8BC5&displaylang=de

und dazu gibt es einige weitere Security Fixes, die Du anschließend
über Windows Update installieren solltest.

Auch sollten bei den Rechner geprüft werden, ob das aktuelle Jet Service Pack
http://support.microsoft.com/kb/239114/
installiert ist.

Jetzt ich habe folgendes Problem:

Ich habe eine Tabelle disconnectet, am SQL-Server eine Spalte hinzugefügt und wieder versucht zu connecten und bekomme obigen
Fehler, das der Index nicht gefunden werden kann.



Ich gehe mal von einer MDB (und nicht ADP) aus.

Erst wenn ich alle zusàtzliche Indexe lösche làsst sich die Tabelle einbinden, wenn ich wieder einen Index hinzufüge und die
Tabelle einbinden möchte kommt wieder der Fehler mit den Hinweis , dass die Indextabelle nicht gefunden wird.



Grundsàtzlich sollte die Tabelle einen Primàrschlüssel haben.
Alle weiteren Indizes sind optional.

Die Meldung Index Tabelle nicht gefunden sollte eigentlich nur für ISAM Dateien
auftreten, siehe z. B.: http://support.microsoft.com/kb/287428

Allerdings ist es möglich unter Access eigene Indizes anzulegen,
die man dann im Entwurf unter Indizes sehen kann. Und es mag dort
ein Überbleibsel existieren.

Um das Problem einzukreisen:
Erstelle zunàchst eine neue MDB und binde die Problem-abelle dort ein.
Wenn es dort funktioniert, solltest Du alle Objekte aus der Problem MDB
importieren und schauen, ob das Problem wieder auftritt.

Gruß Elmar

Ähnliche fragen