Fehler-Analyse

29/04/2008 - 21:26 von Lothar Geyer | Report spam
Ab und zu kommt bei mir ein Fehler vor, den ich mir nicht erklàren kann.
Hier die Routine:

Public Sub GetByID(UserID As Long)

On Error GoTo errHandler

If UserID <> 0 Then
sql = "Select * from [User] Where UserNr=" & UserID
Set rsu = New ADODB.Recordset
rsu.Open sql, mCNN, adOpenStatic, adLockReadOnly
If Not (rsu.BOF And rsu.EOF) Then
copyFromRecordset
End If
rsu.Close
Set rsu = Nothing
End If

Exit Sub

errHandler:
If ErrMustStop Then Debug.Assert False: Resume
ErrorIn "clsUser.GetByID(UserID)", UserID, , mCNN
End Sub

Das HuntErr-Paket liefert dann folgende Fehlermeldung:

(2/3)Das Microsoft Jet-Datenbankmodul findet die Eingangstabelle oder
Abfrage 'User' nicht. Stellen Sie sicher, dass sie existiert und der
Name richtig eingegeben wurde.
Time='24.04.08 17:48:16' App='tmCommon:4.5.2' ADO-version='2.8'
Computer='RECHNER2'
Method: clsUser.GetByID
Number: -2147217865 = &H80040E37 = vbObjectError + 3639 =
ERRMAP_APP_FIRST - 1559
Source: Microsoft JET Database Engine
Description: Das Microsoft Jet-Datenbankmodul findet die
Eingangstabelle oder Abfrage 'User' nicht. Stellen Sie sicher, dass sie
existiert und der Name richtig eingegeben wurde.
ADO Info:
ADO Version: 2.8
DbObject: Connection
Conn. String:
'Provider=Microsoft.Jet.OLEDB.4.0;Password=******;User ID=******;Data
Source=Z:\Datenbank\TelMarkt.mdb;Mode=Share Deny None;Extended
Properties="";Jet OLEDB:System database=Z:\Datenbank\TelMarkt.mdw;Jet
OLEDB:Registry Path="";Jet OLEDB:Database Password="******";Jet
OLEDB:Engine Type=5;Jet OLEDB:Database Locking Mode=0;Jet OLEDB:Global
Partial Bulk Ops=2;Jet OLEDB:Global Bulk Transactions=1;Jet OLEDB:New
Database Password="";Jet OLEDB:Create System Database=False;Jet
OLEDB:Encrypt Database=False;Jet OLEDB:Don't Copy Locale on
Compact=False;Jet OLEDB:Compact Without Replica Repair=False;Jet
OLEDB:SFP=False'
Conn. State: adStateOpen
Error: Das Microsoft Jet-Datenbankmodul findet die
Eingangstabelle oder Abfrage 'User' nicht. Stellen Sie sicher, dass sie
existiert und der Name richtig eingegeben wurde.
Call Stack: clsUser.GetByID(UserID=1)

Call Stack: CommonSubs.HandleErrorFile()

Call Stack: frmMain.MDIForm_Unload(Cancel=0)

Hat jemand eine Idee?

Lothar Geyer
 

Lesen sie die antworten

#1 Stefan Dase
30/04/2008 - 10:08 | Warnen spam
Hallo Lothar!

(2/3)Das Microsoft Jet-Datenbankmodul findet die Eingangstabelle oder
Abfrage 'User' nicht. Stellen Sie sicher, dass sie existiert und der
Name richtig eingegeben wurde.



Ohne zu wissen, ob es daran liegt: Namen von vorgegebenen Objekten
führen in Access/Jet immer wieder zu unerklàrlichen Problemen. Daher
solltest du Access-/Jet-interne Objektnamen nicht für Tabellen,
Feldnamen und Abfragen verwenden, wie z.B.
- Name
- User
- Group
- Date
- Query
- Table
usw.

Vielleicht ist es damit schon getan?
Stefan

Ähnliche fragen