Fehler bei Anfügeabfrage, die auf einer Pass-Through-Abfrage (Informix) basiert

30/10/2007 - 10:09 von Gerald Aichholzer | Report spam
Hallo NG,

ich habe eine Pass-Through-Abfrage auf eine Informix-DB, die ich
als Basis für eine Anfügeabfrage verwenden will. Die Pass-Through-
Abfrage für sich funktioniert, wenn ich jedoch die Anfügeabfrage
ausführe, erhalte ich die folgende Fehlermeldung:

ODBC Aufruf fehlgeschlagen
[Microsoft][ODBC Driver Manager] Fehler in der Funktionsreihenfolge (#0)

Die Anfügeabfrage sieht wie folgt aus:

INSERT INTO (Feldliste)
SELECT Feldliste FROM Pass-Through-Abfrage


Beim Umwandeln der Anfügeabfrage in eine Tabellenerstellungsabfrage
gibt es keinen Fehler. Allerdings muss ich dann alle Indizes wieder
neu erstellen.

Funktioniert meine Vorgehensweise generell nicht oder gibt es einen
anderen Trick für Anfügeabfragen?

vielen Dank und schöne Grüße,
Gerald
 

Lesen sie die antworten

#1 Josef Poetzl
30/10/2007 - 10:37 | Warnen spam
Hallo!

Gerald Aichholzer schrieb:
ich habe eine Pass-Through-Abfrage auf eine Informix-DB, die ich
als Basis für eine Anfügeabfrage verwenden will. Die Pass-Through-
Abfrage für sich funktioniert, wenn ich jedoch die Anfügeabfrage
ausführe, erhalte ich die folgende Fehlermeldung:

ODBC Aufruf fehlgeschlagen
[Microsoft][ODBC Driver Manager] Fehler in der Funktionsreihenfolge (#0)

Die Anfügeabfrage sieht wie folgt aus:
INSERT INTO (Feldliste)
SELECT Feldliste FROM Pass-Through-Abfrage



So etwas kam mir bisher noch nie unter, daher kann ich nur vermuten.
Ist das eine besondere PT oder nur eine einfache Select-Anweisung?
Vielleicht findest du den Grund, wenn du ODBC-Ablaufverfolgung
mitlaufen làsst.

Hast du schon probiert eine weitere Access-Abfrage als Basis für die
Insert-Anweisung zu nutzen?
(A: select * from PT; => INSERT INTO (...) SELECT (...) FROM A; )

mfg
Josef

EPT: (Access Error Prevention Table) http://access.joposol.com/
FAQ: (Access-FAQ von Karl Donaubauer) http://www.donkarl.com/

Ähnliche fragen