Fehler bei der Erfassung einer 8-stelligen BIC führte zu mehrfachen Retouren bei meinen SEPA-Tests mit der Postbank

19/09/2013 - 15:48 von Dr. Georg Baum | Report spam
Hallo Newsgroup, hallo Uli,

ich hatte beim Testen bereits drei Retouren wegen ungültiger BIC, in meinem gestrigen Beitrag habe ich als Grund einen Zahlendreher bei der BIC-Erfassung vermutet. Jetzt habe ich aber den wahren Grund festgestellt: Die BIC wird in der BIC - IBAN - Maske erfasst an der Stelle, an der bisher die BLZ erfasst wurde. Ich benötigte bei meinem Test eine 8-stellige BIC mit einer "1" an der 8.Stelle. Bei der Erfassung werden klein geschriebene Buchstaben in Großbuchstaben umgewandelt. Die BIC bestand also zu dem Zeitpunkt aus 7 Großbuchstaben und einer "1" an der 8. Stelle.

Nun habe ich die Überweisung mit HBCIFM99 Rel. 4.1.0.31 auf den Weg (Postbank) gebracht: Im Bankenprotokoll war dann - wohl durch Geisterhand - aus der "1" an Stelle 8 ein großes "I" geworden, damit war die BIC ungültig und löste eine Retoure aus. Merkwürdigerweise wurde das "I" auch in die Moneydatei zurückgeschrieben.

Gelöst habe ich das Problem, indem ich die BIC neu erfasst habe und die 8-stellige BIC mit der "1" an Stelle 8 durch "XXX" an Stelle 9-11 erweitert habe. Offenbar passiert etwas mit den Ziffern bei der Verarbeitung. Dabei kann es auch sein, dass ein Verarbeitungsfehler bei der Postbank vorliegt.

Ich hoffe, dass meine Feststellungen nicht oberflàchlich sind und der Fehler reproduzierbar ist.

Vielleicht kennt Uli bereits eine Lösung.

Herzl. Gruß aus Bergisch Gladbach
Georg
 

Lesen sie die antworten

#1 Uli Amann
29/09/2013 - 19:22 | Warnen spam
Hallo Dr,

Dr. Georg Baum schrieb:

Nun habe ich die Überweisung mit HBCIFM99 Rel. 4.1.0.31 auf den Weg
(Postbank) gebracht: Im Bankenprotokoll war dann - wohl durch
Geisterhand - aus der "1" an Stelle 8 ein großes "I" geworden, damit
war die BIC ungültig und löste eine Retoure aus. Merkwürdigerweise
wurde das "I" auch in die Moneydatei zurückgeschrieben.



Das kann ich mir nicht vorstellen. Die Eingabemaske in Money wandelt
lediglich Klein- in Großbuchstaben um, und das HBCI-Modul veràndert
selbstàndig keine Eintràge.

Gelöst habe ich das Problem, indem ich die BIC neu erfasst habe und
die 8-stellige BIC mit der "1" an Stelle 8 durch "XXX" an Stelle 9-11
erweitert habe. Offenbar passiert etwas mit den Ziffern bei der
Verarbeitung.



Ich glaube, dass Dir lediglich ein Eingabefehler unterlief, und Du ein
"i" anstelle deiner "1" eingegeben hast.


Dabei kann es auch sein, dass ein Verarbeitungsfehler
bei der Postbank vorliegt.



Nein, das ist nicht der Fall.

Ich hoffe, dass meine Feststellungen nicht oberflàchlich sind und der
Fehler reproduzierbar ist.



Ich kann das nicht. Probiere Du es bitte noch einmal aus und erfasse
die BIC noch einmal mit 8 Stellen. Dann lege eine Überweisung mit
diesem Empfànger an und starte das HBCI-Modul. Mit Doppelklick auf die
Buchung kannst Du die Daten der Überweisung prüfen, und ich bin mir
sicher, dass die BIC an der 8. Stelle eine '1' und kein 'I' aufweist.

Gruß von der Schlei
Uli
Web: http://www.hbcifm99.de/
RSS: http://www.hbcifm99.de/hbcifm99.atom.xml

Ähnliche fragen