Fehler beim installieren mit synaptic

05/01/2014 - 18:42 von Kay Martinen | Report spam
Hallo.

hier sind ein paar probleme aufgetaucht für die ich mal einen Rat brauche.


Vorkonfiguration der Pakete ...
Vormals nicht ausgewàhltes Paket ssmtp wird gewàhlt.
(Lese Datenbank ... 267980 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Entpacken von ssmtp (aus .../ssmtp_2.64-5build1_i386.deb) ...
Trigger für man-db werden verarbeitet ...
ssmtp (2.64-5build1) wird eingerichtet ...
hostname: Name or service not known



das Zeigt er auch wenn ich ein programm per sudo in einem terminal
starte. Als normaler user kennt er seinen eigenen hostnamen (der auch in
meinem internen dns eingetragen ist) aber warum hier nicht?



dpkg: Fehler beim Bearbeiten von ssmtp (--configure):
Unterprozess installiertes post-installation-Skript gab den Fehlerwert 1 zurück
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
ssmtp
W: Es wurde auf dpkg --assert-multi-arch gewartet, war jedoch nicht vorhanden - dpkgGo (10: Keine Kind-Prozesse)



Diese Meldung taucht nicht bei jedem Paket auf, aber irgendwann war sie
da und nicht nur bei einem paket, sondern bei diversen (welche weiß ich
nicht mehr)

Das scheint mir drauf hin zu weisen das ein tool fehlt um mehrere
architekturen zu unterstützen. Ich kann mich aber nicht erinneren irgend
ein programm installiert zu haben das einer anderen architektur als der
meines systems (i366/32bit) entspricht.

Kann mir jemand helfen das evtl. zu finden oder diese fehlermeldung weg
zu bekommen?


E: Sub-process /usr/bin/dpkg returned an error code (1)
Ein Paket konnte nicht installiert werden. Wiederherstellung wird versucht:
ssmtp (2.64-5build1) wird eingerichtet ...
hostname: Name or service not known
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von ssmtp (--configure):
Unterprozess installiertes post-installation-Skript gab den Fehlerwert 1 zurück
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
ssmtp



Wieder der hostname wie oben... und das letzte (--configure) ist
seltsam. Ich bekomme hier mit KDE generell keine möglichkeit geboten die
konfiguration des Paketes direkt zu bearbeiten. Bei ssmtp weiß ich
zufàllig noch das es mindestens eine datei in /etc hat in der der
Mailhub eingetragen werden muss. Das Paket bleibt aber kaputt und die
datei scheint auch zu fehlen. Ich hab aktuell keine Idee woran das
liegt. Weiß jemand abhilfe?

N.B. Ich benutze lieber Synaptic weil ich muon und das Software-Center
von Ubuntu (hier 12.04.3 LTS) nicht mag. Die bieten auch nicht so viele
möglichkeiten - und ich habe dort auch noch nie das konfigurieren eines
paketes angeboten bekommen.

Danke schon mal.

Kay
 

Lesen sie die antworten

#1 Thomas PointedEars Lahn
06/01/2014 - 22:39 | Warnen spam
Kay Martinen wrote:

hier sind ein paar probleme aufgetaucht für die ich mal einen Rat brauche.



Dein Zitierstil ist eigenwillig („>“ ist für Zitate aus dem Thread gedacht,
„|“ für Drittquellen, siehe übrigens Menü „Extras” → Befehle „Bereich ...“
in KNode) und Deine hier geschilderten Probleme sind hier off-topic.

synaptic ist *kein* KDE-Programm — es ist noch nicht mal ein Programm
*entwickelt für* KDE, sondern für *GNOME*. Unter KDE kann man eben nicht
nur KDE-Anwendungen ausführen (was der Grund ist, weshalb ich es seit Jahren
nutze).

Da Dein Problem allerdings nicht synaptic ist, sondern das von synaptic
gestartete aptitude(8) bzw. das von aptitude gestartete dpkg(8), solltest Du
das in Ermangelung einer Newsgroup für Debian GNU/Linux in
de.comp.os.unix.linux.misc posten.

PointedEars, auch unter Debian

Ähnliche fragen