Fehler beim Schreiben von CHR() in einer Textdatei

27/08/2008 - 17:11 von Peter Siegloch | Report spam
Hallo

ich schreibe in eine Textdatei diverse CHR(x)-Werte.

Beim Anzeigen der Datei erscheinen aber unterschiedliche Zeichen.
Bei CHR(218) z.B. erschein ein U mit Schràgstrich. Öffnet man die Datei
mit dem Total Commander so erscheint ein A mit einem C.

Wie komme ich hier zu einem einheitlichen Ergebnis?

Gruß

Peter
 

Lesen sie die antworten

#1 Christoph Schneegans
27/08/2008 - 17:43 | Warnen spam
Peter Siegloch schrieb:

ich schreibe in eine Textdatei diverse CHR(x)-Werte.



Unbedingt ChrW() verwenden, sonst bist du auf ANSI beschrànkt.

Beim Anzeigen der Datei erscheinen aber unterschiedliche Zeichen.



Wo und wie zeigst du die Datei an? Und wie genau erstellst du die
Datei? Mit einem StreamWriter? Poste mindestens den Konstruktor.

Bei CHR(218) z.B. erschein ein U mit Schràgstrich.



Dezimal 218 ist hexadezimal DA, und Ú ist U+00DA, das paßt also
zunàchst einmal.

Öffnet man die Datei mit dem Total Commander so erscheint ein A mit
einem C.



Ich weiß nicht, wie TC Textdateien decodiert. Wenn TC von ANSI
ausgeht, deine Datei aber UTF-8-codiert ist, müßtest du "àš" sehen.
Öffne die Datei mit Notepad (ohne "2" oder "++"). Was siehst du dann?
Wàhle "Datei > Speichern unter..." und verrat uns, welche "Codierung"
dort voreingestellt ist.

<http://schneegans.de/expression-web...erung/> · Unicode in xWeb

Ähnliche fragen