Fehler: dbnetlib connectionopen secdoclienthandshake

30/04/2009 - 16:16 von Lutz Uhlmann | Report spam
Hallo NG!

Wir haben einen SQL-Server 2005 Standard Edition x64 (9.00.4035.00) am
laufen. Verschlüsselung erzwingen ist eingeschaltet, aber kein eigenes
Zertifikat installiert.

Nun greifen ohne Problem verschiedene Clients (Win Vista, Win XP, Win 2000)
über ein kleines Programm und ADO auf diesen Server zu. Bei manchen àlteren
2000-Versionen mußte noch ein aktuelles MDAC (2.8) installiert werden.

Nun habe ich einige wenige NT-Rechner, bei dem schon der erste Probleme
bereitet.
In vorherigen Tests hatte ich eigentlich herausbekommen, daß mein Programm
auch unter NT làuft nach Installation von minimum MDAC 2.6.

Dieser NT-Rechner bringt mir allerdings auch nach der MDAC-Installation
(2.6, 2.7, 2.8) einen Fehler beim Verbinden mit dem SQL-Server:
[DBNETLIB][ConnectionOpen (SECDoClientHandshake()).]SSL-Sicherheitsfehler

Die Rechner hàngen alle in einer Domàne, alle funktionieren bis auf diesen!

MhG Lutz
 

Lesen sie die antworten

#1 Lutz Uhlmann
05/05/2009 - 13:50 | Warnen spam
Leider hat wohl keiner von euch irgendeine Idee für mich?

Alles hàngt vermutlich an der SSL-Verschlüsselung? Die sollte aber nach
meinen Informationen ab MDAC 2.6 möglich sein. Installiert ist mittlerweile
MDAC 2.8 - trotzdem kommt keine Verbindung zustande.
[DBNETLIB][ConnectionOpen (SECDoClientHandshake()).]SSL-Sicherheitsfehler

Im Internet gibt es verschiedene Hinweise, die meist alle nicht sehr konkret
sind oder nicht genau auf meine Situation passen.
Testen ist leider auch recht schwierig, da es sich um produktive Rechner
einer Fertigungshalle handelt. Da ist es leider nicht möglich, umfangreich
vor Ort zu testen.

Bin derzeit etwas ratlos. Einzige Idee derzeit ist, die SSL-Verschlüsselung
evtl abzuschalten ...

Lutz

Ähnliche fragen