Fehler in der EDATE/EDATUM-Funktion ?

28/01/2008 - 16:02 von Frank Massel | Report spam
Ein freundliches Hallo an die Newsgroup !

Wir haben in EXCEL 2003 SP2 bei der EDATUM-Funktion folgenden Fehler entdeckt:
Zelle A1: 01.01.2008
Zelle B1: -228
(soll als Monatszahl interpretiert werden, also = - 19 Jahre)
Zelle C1: íATUM(A1; B1),
Korrektes Ergebnis in C1: 01.01.1989

Jetzt weiter mit
Zelle B2: =-2,28 * 100
Zelle C2: íATUM(A1; B2),
Falsches Ergebnis in C2: 01.02.1989

Die Prüfung (z.B. in Zelle D1) =(B1²) liefert WAHR zurück, auch die
entsprechende WENN-Prüfung. D.h. -2,28 * 100 = -228, aber trotzdem sind die
beiden EDATUM-Funktionswerte unterschiedlich.

Mit = -22,8 * 10; -0,228 * 1000; -0,0228 * 10000 liefert die entsprechend
belegte EDATUM-Funktion wieder korrekt den 01.01.1989 zurück.

Beheben làsst sich der Fehler in C2 mit íATUM(GANZZAHL(A1); B1)
oder mit Runden(A1;0), aber das ist ja wohl übertrieben, oder ?

Machen wir was falsch oder ist das tatsàchlich ein Fehler in der
EDATUM-Funktion ?

Danke im voraus !

Viele Grüße

Frank Massel
 

Lesen sie die antworten

#1 Alexander Wolff
28/01/2008 - 16:31 | Warnen spam
http://excelformeln.de/formeln.html?welcher=6
Moin+Gruss Alexander - MVP for MS Excel - www.xxcl.de - mso2000sp3 --7-2

Ähnliche fragen