Fehler im MSExchangeStoreDriver

30/06/2009 - 13:27 von Eugen Siwon | Report spam
Hallo MVPs,

nach einen Neustart und vermutlich nach der Installation des Rollout 8 SP1
tritt folgender Fehler auf mit WinServer 2003 64x, mit Exchange 2007

Ereignistyp: Warnung
Ereignisquelle: MSExchange Store Driver
Ereigniskategorie: MSExchangeStoreDriver
Ereigniskennung: 1014
Datum: 30.06.2009
Zeit: 12:12:37
Benutzer: Nicht zutreffend
Computer: SV-MSX
Beschreibung:
Fehler des Informationsspeichertreibers beim Öffnen eines
Nachrichtenelements für das Ereignis '3051203', Postfach
'3cbe40c3-411b-40b1-b21b-fadc47a2ed5f', MDB
'343143f4-3833-4d9a-9d68-feb8cb748260'. Es wird kein
Unzustellbarkeitsbericht erstellt.

In den Transaktion-Logs finde ich dazu folgenden Eintrag:

Event:3050695, MessageClass:IPM.Note, CreationTime:2009-06-30T07:31:26.102Z,
ClientType:User",,STOREDRIVER,SUBMIT,,,,,,,,,,,,"Error: NoMessageForNDR,
Diagnostic Information:MapiExceptionCallFailed"

Die Exchange2007-Troubeshooter befindet folgendes:

Es scheint, dass der SMTP-Dienst und die SMTP-Instanz(en) auf Server SV-MSX
gestartet sind, der Port jedoch nicht geantwortet hat. Überprüfen Sie, ob
Netzwerkfehler oder nicht reagierende Dienste vorliegen.

Der Server ist über Telnet auf Port25 ansprechbar. Es gehen keine
Nachrichten rein oder raus, da der Informationsspeichertreiber am Versuch
scheitert, ein Nachrichtenelement zu öffnen.

Ein Neustart der Dienste brachte nichts. Nach dem Serverneustart wurde der
MS-Exchange-Transport nicht von allein gestartet.

Wie làsst sich das beheben ?

Gruss

Eugen Siwon
 

Lesen sie die antworten

#1 Eugen Siwon
12/07/2009 - 10:31 | Warnen spam
"Eugen Siwon" schrieb im Newsbeitrag
news:e%231Q6WX%

Hallo NG-Moderator,

dieser fehler wude durch ein korruptes RAID verursacht und hat somit nichts
in dieser Kategorie zu suchen und kann gelöscht werden.

Danke!
Eugen Siwon

Ähnliche fragen