Fehler raten

19/11/2011 - 18:54 von А. Воgnеr | Report spam
Vielleicht ist es ein Wink, dass ich mir gleich was neues kaufen soll,
aber so ganz akzeptiere ich das nicht.

Ich hatte einen DVD-Brenner durch einen Blu-Ray-Brenner ersetzt, sowie
versucht eine Gainward 210 512MB zu verbauen.

Die Gainward hat mich zur Verzweiflung gebracht, erst als ich die
Mobo-Schrauben lockerte, habe ich sie hineingebracht dann stellte ich
fest, dass sie den PCI-Slot mit der Netzwerkkarte fast berührte, dh
Lötstellen der NIC und des Kühlers könnten sich eventuell berühren,
sodass ich davon wieder absah und weiter bei der Online-Graka blieb.
Mit der Gainward-Graka wurde der PC nie eingeschaltet.

Verbaut ist ein Bequiet mit 350W, das sicher knapp ist, aber bisher
auch tat. Ob der unverwendete Blu-Ray-Brenner (Plextor) soviel mehr
Strom braucht, kann ich nicht sagen.

Danach wollte ich booten und es wurde mehrmals gemeckert, dass mit den
Bios-Einstellungen was nicht passt. Da kam irgendwas mit zu hoch
getaktet (ich übertakte grundsàtzlich nicht) und es wurde automatisch
korrigiert. Der Rechner fuhr hoch und für 10 Minuten war alles ok, dann
fror der Rechner ein.

Ich steckte alle SATA-Geràte ab, PATA ist nicht verbunden, und siehe da
das Board meckerte bzgl. overclocking. Ich akzeptierte den Vorschlag,
testete 1 SATA-Geràt nach dem anderen, bis alle akzeptiert wurden und
der Rechner funktionierte. Danach gab ich noch eine Blende darauf,
Neustart, alles ok und ich wollte eine DVD-RW formatieren, das startete
und der Rechner fror wieder ein.

Wegen der overclocking-Meldung machte ich ein CMOS-Reset. Danach kam
ich wieder ins Bios, der Rechner war aber nicht mehr hochzufahren.
Nochmalss CMOS-Reset, alle SATA weg und mittlerweile komme ich nicht
mehr ins Bios. Mittlerweile piepst es nur mehr, vermutlich wegen des
zurückgesetzten CMOS, aber ich sehe nichts am Monitor um das Bios zu
bestàtigen.

Ach ja, der CPU-Lüfter làuft an, stoppt kurz völlig und làuft dann
normal.

Ich kann mir zwar vorstellen, dass das NT zu schwach für alle
SATA-Geràte ist, aber nur um ins Bios zu gelangen, wenn keine
SATA-Geràte angeschlossen sind, sollte es alle Mal reichen.

Was könnte es sein? Problem ist ja, ist Board, CPU oder Speicher
defekt, dann ist das mehr oder weniger ein Totalschaden.

Αl
 

Lesen sie die antworten

#1 Hans-Joachim Zierke
20/11/2011 - 10:24 | Warnen spam
А Воgnеr schrieb:


Was könnte es sein? Problem ist ja, ist Board, CPU oder Speicher
defekt, dann ist das mehr oder weniger ein Totalschaden.




Ich habe gerade Board, Speicher, Graka getauscht, um festzustellen, daß
es das Be Quiet 300W war. 2 Jahre Garantie, 2,5 Jahre gehalten,
lebensdaueroptimierte Konstruktion.

Fies war halt, daß es nicht offen und ehrlich den Betrieb einstellte,
sondern sich so langsam verabschiedete, daß ich an die
Motherboard-Kondensatoren des sehr deutlich àlteren Boards geglaubt habe.

Die 50 € für mein neues Enermax ErPro 80+ 350W hàtten also das Problem
gelöst.

Netzteil heftig überdimensionieren wird bestraft, weil 80+ heißt, daß die
80% bis runter auf 20% garantiert werden. Darunter fallen die auch ab.


Hans-Joachim


Finally, David Cameron received praise for extraordinary leadership!

http://www.globaltimes.cn/NEWS/tabi...eedom.aspx

Ähnliche fragen