Fehlercode: 407 Proxyauthentifizierung erforderlich

07/11/2007 - 09:46 von Ingo Wozny | Report spam
Hallo Newsgroup,
ich habe eine Frage zur Benutzerauthentifizierung und komme alleine einfach
nicht mehr weiter.

Wir setzen einen W2003-Server SP2 mit einem ISA Server 2004 SP3 ein. Der
ISA-Server ist als Backfirewall konfiguriert. Dazu haben wir eine Richtilinie
für den Internetzugriff (HTTP, HTTPS, FTP), der für authentifizierte Benutzer
erlaubt ist.

Es wird teilweise(!) an Windows XP-Rechnern oder von Terminal-Sitzungen
unter einem W2003-Server eine Benutzerauthentifizerung verlangt (Benutzername
und Kennwort). Meistens sind auch immer die gleichen Benutzer oder
Arbeitsplàtze betroffen. Jedoch tritt der Fehler nicht immer auf. Sofern die
Eingabe der Benutzerinformationen abgebrochen wird erscheint folgende
Fehlermeldung:

Fehlercode: 407 Proxyauthentifizierung erforderlich. Der ISA Server
erfordert Autorisierung, um die Anforderung durchführen zu können. Der
Zugriff auf den Webproxyclient wird verweigert. (12209)
IP-Adresse: IP des ISA-Servers
Datum: ...
Server: vollstàndiger Name des ISA-Servers mit Domànen-Suffix
Quelle: Proxy

Laut der Protokollierung des ISA-Servers wird beim Zugriff auf das Internet
keine Benutzerinformationen mit übergeben, sondern nur "anonym".
Normalerweise müssen doch die Anmeldeinformationen immer mit übergeben
werden, oder nicht?

Wir setzen überall den Internet Explorer 7 ein, der die Einstellungen vom
ISA-Server über die wpad.dat bezieht (das scheint auch laut ISA-Protokoll
einwandfrei zu funktionieren: Anforderung kommt, erlaubter Zugriff auf
wpad.dat). Wpad habe ich im DNS/DHCP konfiguriert und den Webproxy in der
ISA-Konfiguration auf Port 80. Die Einstellung im Internet Explorer haben wir
per Gruppenrichtlinie auf "Automatische Suche der Einstellungen" konfiguriert.

Im internen Netzwekr haben wir in der Webproxy-Authentifizierung
"Integriert" und "Standard" konfiguriert. Sofern ich "Standard" deaktiviere,
scheint der Fehler bei den Endanwendern nicht aufzutauchen. Jedoch
funktionieren dann teilweise Anwendungen wie Starmoney nicht mehr. :-(

Hat vielleicht jemand ein Tipp für mich?

Viele Grüße,
Ingo Wozny
 

Lesen sie die antworten

#1 Jens Baier
07/11/2007 - 09:56 | Warnen spam
Hi,

Fehlercode: 407 Proxyauthentifizierung erforderlich. Der ISA Server
erfordert Autorisierung, uom die Anforderung durchführen zu können.



OK, die Regel fordert ja Authentifizierung?!

Laut der Protokollierung des ISA-Servers wird beim Zugriff auf das
Internet
keine Benutzerinformationen mit übergeben, sondern nur "anonym".



der erste Zugriff ist immer Anonymous. Danach schaltet der Client auf
Authentifiziert um. Daher die Eintraege im Log

Normalerweise müssen doch die Anmeldeinformationen immer mit übergeben
werden, oder nicht?



Ja, wenn Du einen Webproxy oder Firewall Client verwendest

Im internen Netzwekr haben wir in der Webproxy-Authentifizierung
"Integriert" und "Standard" konfiguriert. Sofern ich "Standard"
deaktiviere,
scheint der Fehler bei den Endanwendern nicht aufzutauchen. Jedoch
funktionieren dann teilweise Anwendungen wie Starmoney nicht mehr. :-(



integrierte Authentifizierung ist aber OK. Standard brauchst Du nicht. Fuer
nicht HTTP/HTTPS/FTP Protokolle kannst Du den Webproxy Client nicht
verwenden wenn Du AUthentifizierung verwendest. Du musst dann den
Firewallclient verwenden wenn Authentifizierujg gefordert ist.
Fuer andere Protokolle als HTTP... kannst Du auch den SecureNAT CLient
verwenden, der unterstuetzt jedoch keine Benutzerauthentifizierung in den
Regeln.

Gruss Jens
ww.wnt-faq.de

Ähnliche fragen