Fehlerhafte(?) Audio-CD digital auslesen

27/01/2014 - 13:55 von Ulrich F. Heidenreich | Report spam
Guten Abend!

Ich habe hier ein Sorgenkind in der Form einer Andrew Lloyd Webber
"Cats"- Doppel-CD. CDEX (Win) wie auch Asunder (Linux) hat sie mir
augenscheinlich problemlos ausgelesen, aber in den erzeugten FLACs
waren immer mal wieder "Zischer". CDEX meldet nach etwas genauerem
Hinsehen Jitter/Errors, der Asunder gar nichts.

Verschiedene Laufwerke habe ich auch schon durch, es scheint also
tatsàchlich an der Pressung zu liegen.

Gerade wollte ich einmal EAC drauf loslassen, der rödelt sich aber
mit einer Fehlermeldung (Lesefehler, Synchronisationsfehler) nach
der anderen die Füße wund.

Sieht hier die werte Gemeinde eine Chance, die CD doch noch irgendwie
digitalisiert zu bekommen?

TIA,
Ulrich
Bei Amazon kauft man via http://u-heidenreich.de/Amazon
In 10 Monaten und 28 Tagen ist Weihnachten.
J13AW 5C2U4 YS4B2 H0BLE OMJUL FA33Z SHGHF 8SBN4 KPT42
Stellt euch vor, es ist Montag und keiner geht hin!
 

Lesen sie die antworten

#1 Gabriel Schumann
27/01/2014 - 14:41 | Warnen spam
Am 27.01.2014 13:55, schrieb Ulrich F. Heidenreich:
[Lesefehler bei verschiedensten Laufwerken / verschiedenster Software]

Sieht hier die werte Gemeinde eine Chance, die CD doch noch irgendwie
digitalisiert zu bekommen?




Unter Umstànden kannst Du die CD mit einem CD-Spieler mit Digitalausgang
abspielen und am PC aufnehmen. Das könnte ohne hörbare (aber vom
CD-Spieler korrigierte) Lesefehler funktionieren.

Wenn die CD dabei bitgenau kopiert werden soll, muss man aber darauf
acht geben, dass die Soundkarte am Digitaleingang eine Samplingrate von
44,1 kHz ohne Resampling entgegennehmen kann.

Gruß

Gabriel

Ähnliche fragen