Fehlerhafte Packete zum SQL Server

19/03/2008 - 14:03 von Thomas Weiler | Report spam
Hallo,

Application Server: Windows2003 Server
Datenbank Server: Windows2003 Server mit SQL Server 2000 SP4

Wenn ich mit Packetyzer (Etheral) den Netzwerkverkehr des App-Servers
abhöre, tauchen dort massive Out-Of-Order Packete auf:

TDS:[TCP Out-Of-Order] Remote Procedure Call Packet

jeweils auf Port 1433 des SQL Servers, worauf dieser làuft. Diese treten
auch nur in Verbindung mit dem Traffic zum SQL Server Port auf.

Kennt jemand das Problem und weiß eine Lösung?

Danke für alle Antworten.
 

Lesen sie die antworten

#1 Elmar Boye
19/03/2008 - 16:07 | Warnen spam
Hallo Thomas,

Thomas Weiler schrieb:
Application Server: Windows2003 Server
Datenbank Server: Windows2003 Server mit SQL Server 2000 SP4

Wenn ich mit Packetyzer (Etheral) den Netzwerkverkehr des App-Servers
abhöre, tauchen dort massive Out-Of-Order Packete auf:

TDS:[TCP Out-Of-Order] Remote Procedure Call Packet

jeweils auf Port 1433 des SQL Servers, worauf dieser làuft. Diese treten
auch nur in Verbindung mit dem Traffic zum SQL Server Port auf.




Der SQL Server nutzt da nur TCP, wie jede andere Netzwerkanwendung,
und dieser Rest obliegt der Netzwerkschicht.
Ein generelles Problem ist mir in dem Zusammhang nicht bekannt,
einzig der Paket Size Verbindungsparameter kann für sehr große
Pakete sorgen.

Deswegen stellst Du die Frage besser in
news://msnews.microsoft.com/microso...networking

und gib dort noch einige Infos zu Deiner Netzwerkstruktur hinzu.

Nur ins Blaue:
Wenns vom Client auftritt, prüfe ob jemand an den TCP Parameter
gedreht hat (da kreisen immer so einige Pseudo-Performance-Tipps)
Siehe z. B.: <URL:http://support.microsoft.com/kb/224829>

Gruß Elmar

Ähnliche fragen