"Fehlerhafte" Umlaute in Dateinamen

11/09/2010 - 08:35 von Eriol Brumel | Report spam
Hallo,

ich habe ein ziemlich nerviges Problem (Kubuntu 10.4 mit KDE 4.5.1; ext3):
Ich habe ein paar rar-Archive entpackt, die offenbar unter Windows gepackt
wurden. Jedenfalls werden die Dateinamen in Dolphin sowie im Terminal nicht
korrekt dargestellt, da die Umlaute fehlerhaft kodiert sind. Statt des
Umlauts kommt ein "?" in einer schwarzen Raute. Das sieht dann zB. so aus:

Irgendwas.pdf
Bl?de_Datei.pdf

Das Dumme ist: Ich kann die Datei "Bl?de_Datei.pdf" nicht öffnen, nicht
umbenennen und nicht löschen - weder in Dolphin noch im Terminal.

Ich würde sie ja gerne in "Bloede_datei.pdf" umbenennen, aber das geht
nicht!

Da ich die rar-Archive auf einem Stick hatte, der gelöscht ist, wàre es
hilfreich, an diese Dateien zu kommen und sie umzubenennen!

BTW: Ich habe dasselbe unter Ubuntu 10.4 mit Gnome getestet, und dort kann
ich im Dateibrowser die Dateien einfach umbenennen. Leider waren es dort
andere Archive ...

Danke für eure Hilfe!

Eriol
 

Lesen sie die antworten

#1 Jochen Bach
11/09/2010 - 09:07 | Warnen spam
Eriol Brumel wrote:

Ich würde sie ja gerne in "Bloede_datei.pdf" umbenennen, aber das geht
nicht!



Hast Du Dir mal die Dateirechte angesehen? Evtl. als root auf Deinen user
àndern.
CU
Jochen
OS: openSUSE 11.3 (x86_64), Kernel: 2.6.34.4-0.1-desktop
KDE: 4.5.1 (KDE 4.5.1)

Ähnliche fragen