Fehlermeldung beim Öffnen einer HTML-Datei

23/10/2007 - 13:32 von Burkhard Schultheis | Report spam
In meiner w2k-Installation ist der Firefox (aktuelle Version) als
Standardbrowser eingerichtet. Wenn ich nun im Explorer einen Doppelklick
auf eine HTML-Datei ausführe, kommt erst mal die Fehlermeldung "Die
Datei <kompletter Pfadname der HTML-Datei> (oder eine ihrer Komponenten)
wurd nicht gefunden. Stellen Sie sicher, dass die Pfad- und
Dateinamenangaben stimmen und alle erforderlichen Bibliotheken verfügbar
sind". Der Total-Commander meldet nur "Datei nicht gefunden!".

Das Witzige ist nur, dass der Firefox anschließend die Datei dann doch
anzeigt! Die Fehlermeldung entfàllt, wenn der Firefox schon làuft.

Ich nehme an, dass das ein Windows-Problem ist. Deshalb F'up2
microsoft.public.de.german.win2000.sonstiges

Grüße,
Burkhard
A: Weil es die Lesbarkeit des Textes verschlechtert.
F: Warum ist TOFU so schlimm?
A: TOFU
F: Was ist das größte Ärgernis im Usenet?
 

Lesen sie die antworten

#1 Burkhard Müller
23/10/2007 - 14:17 | Warnen spam
*Burkhard Schultheis* wrote on 23.10.07 13:32:
In meiner w2k-Installation ist der Firefox (aktuelle Version) als
Standardbrowser eingerichtet. Wenn ich nun im Explorer einen Doppelklick
auf eine HTML-Datei ausführe, kommt erst mal die Fehlermeldung "Die
Datei <kompletter Pfadname der HTML-Datei> (oder eine ihrer Komponenten)
wurd nicht gefunden. Stellen Sie sicher, dass die Pfad- und
Dateinamenangaben stimmen und alle erforderlichen Bibliotheken verfügbar
sind". Der Total-Commander meldet nur "Datei nicht gefunden!".

Das Witzige ist nur, dass der Firefox anschließend die Datei dann doch
anzeigt! Die Fehlermeldung entfàllt, wenn der Firefox schon làuft.

Ich nehme an, dass das ein Windows-Problem ist. Deshalb F'up2
microsoft.public.de.german.win2000.sonstiges



DDE für *.htm und *.html abschalten. War schon öfters ein Thema.

HTH, BM

Ähnliche fragen