Forums Neueste Beiträge
 

Fehlermeldung Eventprotokoll Ein Replikatsatz stößt auf JRNL WRAP

16/04/2009 - 11:34 von Michael Klein | Report spam
Hallo,

ich habe das unten genannte Problem auf einem DC. Den zweiten den ich
installiert habe und der mit DCPromo hochgestuft wurde kann nun keine
Datei-Replikationen
vom ersten DC erhalten. In einem hier geschriebenen Beitrag habe ich einen
Lösungsansatz gefunden bei dem das "BurrFlag" aud D2 gesetzt werden soll.
In einem MS Artikel steht folgende Erlàuterung (
http://support.microsoft.com/kb/290762/DE ) :

(Ausschnitt aus dem Artikel)
Der Wert des BurFlags-Registrierungsschlüssels wird auf 0 zurückgesetzt.
Dateien in den neu initialisierten FRS-Ordnern werden in den Ordner Bereits
vorhanden verschoben.
Ein Ereignis 13565 wird protokolliert, um zu signalisieren, dass eine nicht
autorisierende Wiederherstellung gestartet wurde.
Die FRS-Datenbank wird neu erstellt.
Das Mitglied führt von einem Upstreampartner oder von dem Computer, der im
Replica Set Parent-Registrierungsschlüssel angegeben ist, einen Erstbeitritt
des Replikatsatzes durch,
wenn für SYSVOL-Replikatsàtze ein übergeordnetes Element angegeben wurde.
Der neu initialisierte Computer führt eine vollstàndige Replikation der
betroffenen Replikatsàtze durch, wenn der entsprechende Replikationszeitplan
beginnt.
Wenn der Prozess vollstàndig ist, wird ein Ereignis 13516 protokolliert, um
zu signalisieren, dass FRS betriebsbereit ist. Wenn das Ereignis nicht
protokolliert wird, liegt ein Problem mit der FRS-Konfiguration vor.

Meine Fragen:
Kann ich den Lösungsansatz durchführen? Ich habe keinen weiteren DC von dem
ich die Replik erhalten kann. Wie in dem Event beschrieben habe ich Checkdisk
ausgeführt was leider nicht
geholfen hat.


Fehlermeldung erster DC
-
Der Dateireplikationsdienst hat ermittelt, dass sich der Replikatsatz
"DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)" sich in JRNL_WRAP_ERROR befindet.

Name des Replikatsatzes : "DOMAIN SYSTEM VOLUME (SYSVOL SHARE)"
Replikatstammpfad : "c:\windows\sysvol\domain"
Replikatstammvolume : "\\.\C:" n%
Ein Replikatsatz stößt auf JRNL_WRAP_ERROR, wenn der Eintrag, von dem
gelesen werden soll, nicht vom NTFS-USN-Journal gefunden wird. Mögliche
Ursachen hierfür sind: n%
 

Lesen sie die antworten

#1 Frank Röder [MVP]
17/04/2009 - 06:23 | Warnen spam
Hallo Michael,

der vorgeschlagene Lösungsweg wird Dir nichts bringen. Da Du keinen anderen
Replikationspartner hast, kannst Du natürlich auch keine Replikate von einem
anderen Server empfangen.

vom ersten DC erhalten. In einem hier geschriebenen Beitrag habe ich einen
Lösungsansatz gefunden bei dem das "BurrFlag" aud D2 gesetzt werden soll.
In einem MS Artikel steht folgende Erlàuterung (
http://support.microsoft.com/kb/290762/DE ) :




Hier bist Du schon auf dem richtigen Weg. Der Wert ist allerdings für Dich
falsch:-). Du musst den Wert nicht auf D2 sondern auf D4 setzen. Dadurch
wird dein Sysvol als "autoritativ" wiederhergestellt markiert. Danach sollte
der Journal Wrap Error verschwunden sein.

Viele Grüße
Frank Röder
MVP Windows Server System - Directory Services
"Ex oriente lux"

Ähnliche fragen