Fehlermeldung unterdrücken beim Bearbeiten eines Formular

07/03/2008 - 09:55 von Patricia Sulimma | Report spam
Hallo NG,

ich habe diese NG bis zum letzten Beitrag intensiv zum Problem
durchstöbert, aber keine Lösung gefunden.

Problem: Wie unterdrücke ich folgende Fehlermeldung.
- WennSie auf eine SQL Server Tabelle zugreifen, die
eine Identity-Spalte enthàlt,
müssen Sie für die openRecordset-Methode die
Dbseechanges-Option verwenden.

Zustand: 1HFO und 1UFO. Wenn man im HFO etwas àndern möchte und
anschließend ins UFO geht, wird ja wie bekannt die Änderung im HFO
gespeichert. Genau dann kommt die obere Fehlermeldung.

Die Option DBseechanges kann man aber nur bei der Methode
OpenRecordset anwenden.
Die Daten werden aber dem Formular mit der Methode OpenRecordsource
zugewiesen und dabei gibt es die Methode DBSeechanges nicht.

Das ist ja "lustig"! und jetzt?
Wie unterdrücke ich die Fehlermeldung, denn die Daten werden auf dem
SQL_Server korrekt gespeichert.

Liebe Grüße
Patricia Sulimma
 

Lesen sie die antworten

#1 Peter Doering
07/03/2008 - 11:06 | Warnen spam
Hallo,

Patricia Sulimma wrote:

Problem: Wie unterdrücke ich folgende Fehlermeldung.
- WennSie auf eine SQL Server Tabelle zugreifen, die
eine Identity-Spalte enthàlt,
müssen Sie für die openRecordset-Methode die
Dbseechanges-Option verwenden.



Kommt die Meldung auch, wenn in der Tabelle im SQL Server ein Feld vom Typ
Timestamp vorhanden ist?

Gruss - Peter

2. SQL Server-Entwickler-Konferenz
Nürnberg, 12./13.4.2008 + 19./20.4.2008
http://www.donkarl.com/SEK

Ähnliche fragen