Fehlerstatistik Speedtouch

19/05/2009 - 10:55 von Carsten Kreft | Report spam
Hallo,
ich habe an meinem 546i v6 mal über DMT die Fehlerstatistik und anderes
angeschaut und würde mich freuen, wenn man mir mal die Bedeutung der Werte
erklàren könnte:
ADSL-Verbindung
DOWN 17691kbit/s, Dàmpfung 21,0, SNRM 6,5, tx pwr 20,0, 438 tones
UP 1121kbit/s, Dàmpfung 13,0, SNRM 6,0, tx pwr 12,5, 27 tones

Errors (bei uplink time 17:43:08):
rec.FEC 106018
rec. CRC 53
rec. HEC 46
transm. FEC 71778
transm. CRC 71778
transm. HEC 0

Near end failures:
Alles auf 0.
Wenn die Daten bei der Dàmpfung stimmen, dann hàtte ich nach Aussage von
wikipedia niemals 16.000er DSL bekommen können, da ich T-irgendwas Kunde
bin.

wiki sagt zu "DSL / Dàmpfung":

| Eine von den oben angegebenen Dàmpfungsgrenzen abweichende Schaltung
| (sogenannte Risikoschaltung) ist an Telekom-DSL-Anschlüssen (inklusive
| T-DSL-Resale sowie Telekom-Bitstream) im Gegensatz zu über#
| Kollokationsanbieter geschalteten DSL-Anschlüssen grundsàtzlich
| nicht buchbar"

Wieso ich frage? Ach, ich habe aktuell keine Probleme. Ganz im Gegenteil,
der Anschluss làuft seit Benutzung des Speedtouchs 100% zuverlàssig. Aber
mir wurde schonmal bei ner Tarifumstellung die Datenrate von 16.000 auf
6.000 kastriert mit der Begründung "Bei Ihnen geht halt nur 6.000". Erst auf
den energischen Einwand, dass zuvor 16.000 gingen und nach eidesstattlicher
Versicherung, dass ich mein Haus nicht heimlich in einer Geheimaktion 300m
von der Vermittlung weggeschoben habe, wurde dann wieder 16.000 freigegeben.
Oder so àhnlich - irgendwie ging es dann halt wieder.

Meine erzielte tatsàchliche Datenrate betràgt laut wieistmeineip.de:
14.642 down,
918 up
 

Lesen sie die antworten

#1 Matthias Kohrs
19/05/2009 - 12:05 | Warnen spam
Carsten Kreft schrieb:

ADSL-Verbindung
DOWN 17691kbit/s, Dàmpfung 21,0, SNRM 6,5, tx pwr 20,0, 438 tones
UP 1121kbit/s, Dàmpfung 13,0, SNRM 6,0, tx pwr 12,5, 27 tones

Wenn die Daten bei der Dàmpfung stimmen, dann hàtte ich nach Aussage von
wikipedia niemals 16.000er DSL bekommen können, da ich T-irgendwas Kunde
bin.



Für die Entscheidung ob du eine bestimmte DSL-Variante bekommst oder
nicht wird ein errechneter Wert verwendet, der sich aus der
Leitungslànge bis zum APL und den verwendeten Kabeltypen ergibt.

Die gemessene Dàmpfung ist fast immer etwas und manchmal deutlich höher
als die errechnete.

CYA! Matthias

Ähnliche fragen