Fehlersuche bei stockender Verbindung?

17/11/2010 - 16:38 von Manfred Schenk | Report spam
Ich bin im Moment dabei einen nervigen Fehler bei meiner DSL-Anbindung
einzukreisen um dann hoffentlich eine Lösung zu finden.

Erstmal die Situation beschreiben:

- VDSL25 Anschluss der Telekom - laut Hotline làsst sich keine Störung
feststellen.
- Der von der Telekom gelieferte Router wird nur als DSL-Modem genutzt, die
Routing/Masquerading-Funktion wird von einem Linksys-Router mit OpenWRT
übernommen.

Jetzt das Problem:

Seit einigen Tagen tritt das Phànomen auf dass die Verbindung immer wieder
stockt, bei mitlaufenden Pings steigen die Zeiten auf Werte um die 30s,
danach ist aber alles wieder normal. Die logs des Routers zeigen keinerlei
resyncs oder Abbrüche auf der PPP-Ebene an.

Um Fehler im Router auszuschliessen habe ich diesen mal gegen ein
baugleiches Modell (aber mit neuerer Firmwareversion) ausgetauscht -
allerdings ohne Auswirkung auf das Problem.

In welche Richtung sollte ich nun weiter vorgehen?

Meine bisherigen Ideen für die nàchsten Tests sind:
- Kabel zwischen Telefonbuchse und Splitter austauschen
- Settings auf dem Router überprüfen ob evtl. irgendwelche Puffer zu klein
dimensioniert
- Ping in der Gegenrichtung um festzustellen auf welcher Teilstrecke der
Fehler auftritt

Noch irgendwelche Ideen?


cu,
Manfred

| Manfred Schenk | born between RFC638 and RFC640
| PGP-Keys unter |
| http://www.ZEROByte.de/pgp/ | WWW: http://www.ZEROByte.de/
 

Lesen sie die antworten

#1 Randolf Toenjes
17/11/2010 - 17:07 | Warnen spam
Manfred Schenk

wrote:

Ich bin im Moment dabei einen nervigen Fehler bei meiner DSL-Anbindung
einzukreisen um dann hoffentlich eine Lösung zu finden.


[
]
Noch irgendwelche Ideen?



alle Kontakte von Buchsen und Steckern an Modem <-> Splitter <->
Telefondose mit Kontakt-/Multispray behandeln. Hat meinem und anderen
AnschlàŒssen schon geholfen.

Ralf.

Ähnliche fragen